Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 18. Oktober 2017 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > ICD-10 > G > G2
ICD-10 Diagnosen 

ICD-10

Medizinische Diagnosen im Internet




Ergebnisse im ICD 10 (medizinische Diagnoseverschlüsselung)


G20Primäres Parkinson-Syndrom
G21Sekundäres Parkinson-Syndrom
  G21.0Malignes Neuroleptika-Syndrom
  G21.1Sonstiges arzneimittelinduziertes Parkinson-Syndrom
  G21.2Parkinson-Syndrom durch sonstige exogene Agenzien
  G21.3Postenzephalitisches Parkinson-Syndrom
  G21.8Sonstiges sekundäres Parkinson-Syndrom
  G21.9Sekundäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet
G22Parkinson-Syndrom bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
G23Sonstige degenerative Krankheiten der Basalganglien
  G23.0Hallervorden-Spatz-Syndrom
  G23.1Progressive supranukleäre Ophthalmoplegie [Steele-Richardson-Olszewski-Syndrom]
  G23.2Striatonigrale Degeneration
  G23.8Sonstige näher bezeichnete degenerative Krankheiten der Basalganglien
  G23.9Degenerative Krankheit der Basalganglien, nicht näher bezeichnet
G24Dystonie
  G24.0Arzneimittelinduzierte Dystonie
  G24.1Idiopathische familiäre Dystonie
  G24.2Idiopathische nichtfamiliäre Dystonie
  G24.3Torticollis spasticus
  G24.4Idiopathische orofaziale Dystonie
  G24.5Blepharospasmus
  G24.8Sonstige Dystonie
  G24.9Dystonie, nicht näher bezeichnet
G25Sonstige extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen
  G25.0Essentieller Tremor
  G25.1Arzneimittelinduzierter Tremor
  G25.2Sonstige näher bezeichnete Tremorformen
  G25.3Myoklonus
  G25.4Arzneimittelinduzierte Chorea
  G25.5Sonstige Chorea
  G25.6Arzneimittelinduzierte Tics und sonstige Tics organischen Ursprungs
  G25.8Sonstige näher bezeichnete extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen
  G25.9Extrapyramidale Krankheit oder Bewegungsstörung, nicht näher bezeichnet
G26Extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten


 
Die Erstellung erfolgte initial unter Verwendung der Datenträger der amtlichen ICD-10-Fassung des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Der ICD 10 wurde in die Medizinischen Abkürzungen aufgenommen, da er häufig angefragte Abkürzungen enthält. Die hier benutzte Version entspricht nicht unbedingt dem neuesten Stand.
Auch eignet sie sich nicht zur Verwendung zur Diagnosenverschlüsselung, hier sei auf die aktuellen Versionen des DIMDI verwiesen.
Eventuell durch uns hinzugefügte Kommentare sind durch kursiven Druck gekennzeichnet.


[ Zurück ]




Nicht das Richtige gefunden?
Benutzen Sie um unsere Seiten nach G2 zu durchsuchen
Achtung funktioniert nur bei ganzen Wörtern, keine Wortteilsuche.


Neue Suche in MedAbk
  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.



[ Zurück ]

Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Rückblick
18. 10. 1935
Das Gesetz zum Schutze der Erbgesundheit des deutschen Volkes tritt in Kraft. Eines der unter gesundheitlichem Vorwand erlassenen Rassegesetzen.
Denunziationen bei Verstößen gegen dieses Gesetze wurden nach dem Krieg als Kriegsverbrechen (KVG §7) betrachtet und mit 1-5 Jahren Gefängnis bestraft.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2007 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Alles in Aachen.de - Alles in Koeln.de - Alles-in-Server.de - Fan-Seite