Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 18. Oktober 2017 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > ICD-10 > T > T3
ICD-10 Diagnosen 

ICD-10

Medizinische Diagnosen im Internet




Ergebnisse im ICD 10 (medizinische Diagnoseverschlüsselung)


T30Verbrennung oder Verätzung, Körperregion nicht näher bezeichnet
  T30.0Verbrennung oder Verätzung nicht näher bezeichneten Grades, Körperregion nicht näher bezeichnet
  T30.1Verbrennung oder Verätzung 1. Grades, Körperregion nicht näher bezeichnet
  T30.2Verbrennung oder Verätzung 2. Grades, Körperregion nicht näher bezeichnet
  T30.3Verbrennung oder Verätzung 3. Grades, Körperregion nicht näher bezeichnet
T31Verbrennungen oder Verätzungen, klassifiziert nach dem Ausmaß der betroffenen Körperoberfläche
  T31.0Verbrennungen oder Verätzungen von weniger als 10 Prozent der Körperoberfläche
  T31.00Verbrennungen oder Verätzungen von weniger als 10 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.1Verbrennungen oder Verätzungen von 10-19 Prozent der Körperoberfläche
  T31.10Verbrennungen oder Verätzungen von 10-19 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.11Verbrennungen oder Verätzungen von 10-19 % der Körperoberfläche: 10-19 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.2Verbrennungen oder Verätzungen von 20-29 Prozent der Körperoberfläche
  T31.20Verbrennungen oder Verätzungen von 20-29 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.21Verbrennungen oder Verätzungen von 20-29 % der Körperoberfläche: 10-19 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.22Verbrennungen oder Verätzungen von 20-29 % der Körperoberfläche: 20-29 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.3Verbrennungen oder Verätzungen von 30-39 Prozent der Körperoberfläche
  T31.30Verbrennungen oder Verätzungen von 30-39 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.31Verbrennungen oder Verätzungen von 30-39 % der Körperoberfläche: 10-19 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.32Verbrennungen oder Verätzungen von 30-39 % der Körperoberfläche: 20-29 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.33Verbrennungen oder Verätzungen von 30-39 % der Körperoberfläche: 30-39 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.4Verbrennungen oder Verätzungen von 40-49 Prozent der Körperoberfläche
  T31.40Verbrennungen oder Verätzungen von 40-49 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.41Verbrennungen oder Verätzungen von 40-49 % der Körperoberfläche: 10-19 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.42Verbrennungen oder Verätzungen von 40-49 % der Körperoberfläche: 20-29 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.43Verbrennungen oder Verätzungen von 40-49 % der Körperoberfläche: 30-39 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.44Verbrennungen oder Verätzungen von 40-49 % der Körperoberfläche: 40-49 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.5Verbrennungen oder Verätzungen von 50-59 Prozent der Körperoberfläche
  T31.50Verbrennungen oder Verätzungen von 50-59 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.51Verbrennungen oder Verätzungen von 50-59 % der Körperoberfläche: 10-19 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.52Verbrennungen oder Verätzungen von 50-59 % der Körperoberfläche: 20-29 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.53Verbrennungen oder Verätzungen von 50-59 % der Körperoberfläche: 30-39 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.54Verbrennungen oder Verätzungen von 50-59 % der Körperoberfläche: 40-49 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.55Verbrennungen oder Verätzungen von 50-59 % der Körperoberfläche: 50-59 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.6Verbrennungen oder Verätzungen von 60-69 Prozent der Körperoberfläche
  T31.60Verbrennungen oder Verätzungen von 60-69 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.61Verbrennungen oder Verätzungen von 60-69 % der Körperoberfläche: 10-19 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.62Verbrennungen oder Verätzungen von 60-69 % der Körperoberfläche: 20-29 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.63Verbrennungen oder Verätzungen von 60-69 % der Körperoberfläche: 30-39 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.64Verbrennungen oder Verätzungen von 60-69 % der Körperoberfläche: 40-49 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.65Verbrennungen oder Verätzungen von 60-69 % der Körperoberfläche: 50-59 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.66Verbrennungen oder Verätzungen von 60-69 % der Körperoberfläche: 60-69 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.7Verbrennungen oder Verätzungen von 70-79 Prozent der Körperoberfläche
  T31.70Verbrennungen oder Verätzungen von 70-79 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.71Verbrennungen oder Verätzungen von 70-79 % der Körperoberfläche: 10-19 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.72Verbrennungen oder Verätzungen von 70-79 % der Körperoberfläche: 20-29 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.73Verbrennungen oder Verätzungen von 70-79 % der Körperoberfläche: 30-39 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.74Verbrennungen oder Verätzungen von 70-79 % der Körperoberfläche: 40-49 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.75Verbrennungen oder Verätzungen von 70-79 % der Körperoberfläche: 50-59 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.76Verbrennungen oder Verätzungen von 70-79 % der Körperoberfläche: 60-69 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.77Verbrennungen oder Verätzungen von 70-79 % der Körperoberfläche: 70-79 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.8Verbrennungen oder Verätzungen von 80-89 Prozent der Körperoberfläche
  T31.80Verbrennungen oder Verätzungen von 80-89 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.81Verbrennungen oder Verätzungen von 80-89 % der Körperoberfläche: 10-19 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.82Verbrennungen oder Verätzungen von 80-89 % der Körperoberfläche: 20-29 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.83Verbrennungen oder Verätzungen von 80-89 % der Körperoberfläche: 30-39 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.84Verbrennungen oder Verätzungen von 80-89 % der Körperoberfläche: 40-49 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.85Verbrennungen oder Verätzungen von 80-89 % der Körperoberfläche: 50-59 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.86Verbrennungen oder Verätzungen von 80-89 % der Körperoberfläche: 60-69 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.87Verbrennungen oder Verätzungen von 80-89 % der Körperoberfläche: 70-79 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.88Verbrennungen oder Verätzungen von 80-89 % der Körperoberfläche: 80-89 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.9Verbrennungen oder Verätzungenvon 90 oder mehr Prozent der Körperoberfläche
  T31.90Verbrennungen oder Verätzungen von 90 oder mehr Prozent der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.91Verbrennungen oder Verätzungen von 90 oder mehr Prozent der Körperoberfläche: 10-19 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.92Verbrennungen oder Verätzungen von 90 oder mehr Prozent der Körperoberfläche: 20-29 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.93Verbrennungen oder Verätzungen von 90 oder mehr Prozent der Körperoberfläche: 30-39 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.94Verbrennungen oder Verätzungen von 90 oder mehr Prozent der Körperoberfläche: 40-49 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.95Verbrennungen oder Verätzungen von 90 oder mehr Prozent der Körperoberfläche: 50-59 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.96Verbrennungen oder Verätzungen von 90 oder mehr Prozent der Körperoberfläche: 60-69 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.97Verbrennungen oder Verätzungen von 90 oder mehr Prozent der Körperoberfläche: 70-79 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.98Verbrennungen oder Verätzungen von 90 oder mehr Prozent der Körperoberfläche: 80-89 % Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
  T31.99Verbrennungen oder Verätzungen von 90 oder mehr Prozent der Körperoberfläche: 90 % oder mehr Verbrennungen oder Verätzungen 3. Grades
T33Oberflächliche Erfrierung
  T33.0Oberflächliche Erfrierung des Kopfes
  T33.1Oberflächliche Erfrierung des Halses
  T33.2Oberflächliche Erfrierung des Thorax
  T33.3Oberflächliche Erfrierung der Bauchdecke, der Lumbosakralgegend und des Beckens
  T33.4Oberflächliche Erfrierung des Armes
  T33.5Oberflächliche Erfrierung des Handgelenkes und der Hand
  T33.6Oberflächliche Erfrierung der Hüfte und des Oberschenkels
  T33.7Oberflächliche Erfrierung des Knies und des Unterschenkels
  T33.8Oberflächliche Erfrierung der Knöchelregion und des Fußes
  T33.9Oberflächliche Erfrierung an sonstigen und nicht näher bezeichneten Lokalisationen
T34Erfrierung mit Gewebsnekrose
  T34.0Erfrierung mit Gewebsnekrose des Kopfes
  T34.1Erfrierung mit Gewebsnekrose des Halses
  T34.2Erfrierung mit Gewebsnekrose des Thorax
  T34.3Erfrierung mit Gewebsnekrose der Bauchdecke, der Lumbosakralgegend und des Beckens
  T34.4Erfrierung mit Gewebsnekrose des Armes
  T34.5Erfrierung mit Gewebsnekrose des Handgelenkes und der Hand
  T34.6Erfrierung mit Gewebsnekrose der Hüfte und des Oberschenkels
  T34.7Erfrierung mit Gewebsnekrose des Knies und des Unterschenkels
  T34.8Erfrierung mit Gewebsnekrose der Knöchelregion und des Fußes
  T34.9Erfrierung mit Gewebsnekrose an sonstigen und nicht näher bezeichneten Lokalisationen
T35Erfrierung mit Beteiligung mehrerer Körperregionen und nicht näher bezeichnete Erfrierung
  T35.0Oberflächliche Erfrierung mit Beteiligung mehrerer Körperregionen
  T35.1Erfrierung mit Gewebsnekrose mit Beteiligung mehrerer Körperregionen
  T35.2Nicht näher bezeichnete Erfrierung des Kopfes und des Halses
  T35.3Nicht näher bezeichnete Erfrierung des Thorax, des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens
  T35.4Nicht näher bezeichnete Erfrierung der oberen Extremität
  T35.5Nicht näher bezeichnete Erfrierung der unteren Extremität
  T35.6Nicht näher bezeichnete Erfrierung mit Beteiligung mehrerer Körperregionen
  T35.7Nicht näher bezeichnete Erfrierung an nicht näher bezeichneten Lokalisationen
T36Vergiftung durch systemisch wirkende Antibiotika
  T36.0Vergiftung: Penizilline
  T36.1Vergiftung: Cephalosporine und andere ß-Laktam-Antibiotika
  T36.2Vergiftung: Chloramphenicol-Gruppe
  T36.3Vergiftung: Makrolide
  T36.4Vergiftung: Tetrazykline
  T36.5Vergiftung: Aminoglykoside
  T36.6Vergiftung: Rifamycine
  T36.7Vergiftung: Antimykotika bei systemischer Anwendung
  T36.8Vergiftung: Sonstige systemisch wirkende Antibiotika
  T36.9Vergiftung: Systemisch wirkendes Antibiotikum, nicht näher bezeichnet
T37Vergiftung durch sonstige systemisch wirkende Antiinfektiva und Antiparasitika
  T37.0Vergiftung: Sulfonamide
  T37.1Vergiftung: Antimykobakterielle Arzneimittel
  T37.2Vergiftung: Antimalariamittel und Arzneimittel gegen andere Blutprotozoen
  T37.3Vergiftung: Sonstige Antiprotozoika
  T37.4Vergiftung: Anthelminthika
  T37.5Vergiftung: Virostatika
  T37.8Vergiftung: Sonstige näher bezeichnete systemisch wirkende Antiinfektiva und Antiparasitika
  T37.9Vergiftung: Systemisch wirkendes Antiinfektivum und Antiparasitikum, nicht näher bezeichnet
T38Vergiftung durch Hormone und deren synthetische Ersatzstoffe und Antagonisten, anderenorts nicht klassifiziert
  T38.0Vergiftung: Glukokortikoide und synthetische Analoga
  T38.1Vergiftung: Schilddrüsenhormone und Ersatzstoffe
  T38.2Vergiftung: Thyreostatika
  T38.3Vergiftung: Insulin und orale blutzuckersenkende Arzneimittel [Antidiabetika]
  T38.4Vergiftung: Orale Kontrazeptiva
  T38.5Vergiftung: Sonstige Östrogene und Gestagene
  T38.6Vergiftung: Antigonadotropine, Antiöstrogene und Antiandrogene, anderenorts nicht klassifiziert
  T38.7Vergiftung: Androgene und verwandte Anabolika
  T38.8Vergiftung: Sonstige und nicht näher bezeichnete Hormone und synthetische Ersatzstoffe
  T38.9Vergiftung: Sonstige und nicht näher bezeichnete Hormon-Antagonisten
T39Vergiftung durch nichtopioidhaltige Analgetika, Antipyretika und Antirheumatika
  T39.0Vergiftung: Salizylate
  T39.1Vergiftung: 4-Aminophenol-Derivate
  T39.2Vergiftung: Pyrazolon-Derivate
  T39.3Vergiftung: Sonstige nichtsteroidale Antiphlogistika [NSAID]
  T39.4Vergiftung: Antirheumatika, anderenorts nicht klassifiziert
  T39.8Vergiftung: Sonstige nichtopioidhaltige Analgetika und Antipyretika, anderenorts nicht klassifiziert
  T39.9Vergiftung: Nichtopioidhaltige Analgetika, Antipyretika und Antirheumatika, nicht näher bezeichnet


 
Die Erstellung erfolgte initial unter Verwendung der Datenträger der amtlichen ICD-10-Fassung des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Der ICD 10 wurde in die Medizinischen Abkürzungen aufgenommen, da er häufig angefragte Abkürzungen enthält. Die hier benutzte Version entspricht nicht unbedingt dem neuesten Stand.
Auch eignet sie sich nicht zur Verwendung zur Diagnosenverschlüsselung, hier sei auf die aktuellen Versionen des DIMDI verwiesen.
Eventuell durch uns hinzugefügte Kommentare sind durch kursiven Druck gekennzeichnet.


[ Zurück ]




Nicht das Richtige gefunden?
Benutzen Sie um unsere Seiten nach T3 zu durchsuchen
Achtung funktioniert nur bei ganzen Wörtern, keine Wortteilsuche.


Neue Suche in MedAbk
  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.



[ Zurück ]

Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Rückblick
18. 10. 1818
In Münster wird die medizinische Fakultät nach 44 Jahren Ausbildung geschlossen und erst 1925 wieder eröffnet.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2007 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Alles in Aachen.de - Alles in Koeln.de - Alles-in-Server.de - Fan-Seite