Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 01. März 2021 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > ICD-10 > Diagnosen nach Alphabet > V > Seite 3
 

ICD-10

Medizinische Diagnosen im Internet


ICD 10: V, Seite 3

ICD-10, alphabetische Sortierung

Alle Diagnosen nach Alphabet und alle Diagnosen zum Buchstaben V
[ A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z ]
[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 ]



ICD 10: V, Seite 3
M85.94Veränderung der Knochendichte und -struktur, nicht näher bezeichnet: Hand [Finger, Handwurzel, Mittelhand, Gelenke zwischen diesen Knochen]
M85.97Veränderung der Knochendichte und -struktur, nicht näher bezeichnet: Knöchel und Fuß [Fußwurzel, Mittelfuß, Zehen, Sprunggelenk, sonstige Gelenke des Fußes]
M85.90Veränderung der Knochendichte und -struktur, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen
M85.99Veränderung der Knochendichte und -struktur, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen
M85.92Veränderung der Knochendichte und -struktur, nicht näher bezeichnet: Oberarm [Humerus, Ellenbogengelenk]
M85.91Veränderung der Knochendichte und -struktur, nicht näher bezeichnet: Schulterregion [Klavikula, Skapula, Akromioklavikular-, Schulter-, Sternoklavikulargelenk]
M85.98Veränderung der Knochendichte und -struktur, nicht näher bezeichnet: Sonstige [Hals, Kopf, Rippen, Rumpf, Schädel, Wirbelsäule]
M85.93Veränderung der Knochendichte und -struktur, nicht näher bezeichnet: Unterarm [Radius, Ulna, Handgelenk]
M85.96Veränderung der Knochendichte und -struktur, nicht näher bezeichnet: Unterschenkel [Fibula, Tibia, Kniegelenk]
M84.9Veränderung der Knochenkontinuität, nicht näher bezeichnet
M84.95Veränderung der Knochenkontinuität, nicht näher bezeichnet: Beckenregion und Oberschenkel [Becken, Femur, Gesäß, Hüfte, Hüftgelenk, Iliosakralgelenk]
M84.94Veränderung der Knochenkontinuität, nicht näher bezeichnet: Hand [Finger, Handwurzel, Mittelhand, Gelenke zwischen diesen Knochen]
M84.97Veränderung der Knochenkontinuität, nicht näher bezeichnet: Knöchel und Fuß [Fußwurzel, Mittelfuß, Zehen, Sprunggelenk, sonstige Gelenke des Fußes]
M84.90Veränderung der Knochenkontinuität, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen
M84.99Veränderung der Knochenkontinuität, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen
M84.92Veränderung der Knochenkontinuität, nicht näher bezeichnet: Oberarm [Humerus, Ellenbogengelenk]
M84.91Veränderung der Knochenkontinuität, nicht näher bezeichnet: Schulterregion [Klavikula, Skapula, Akromioklavikular-, Schulter-, Sternoklavikulargelenk]
M84.98Veränderung der Knochenkontinuität, nicht näher bezeichnet: Sonstige [Hals, Kopf, Rippen, Rumpf, Schädel, Wirbelsäule]
M84.93Veränderung der Knochenkontinuität, nicht näher bezeichnet: Unterarm [Radius, Ulna, Handgelenk]
M84.96Veränderung der Knochenkontinuität, nicht näher bezeichnet: Unterschenkel [Fibula, Tibia, Kniegelenk]
R72Veränderung der Leukozyten, anderenorts nicht klassifiziert
O41.9Veränderung des Fruchtwassers und der Eihäute, nicht näher bezeichnet
R77.9Veränderung eines Plasmaproteins, nicht näher bezeichnet
H18.3Veränderungen an den Hornhautmembranen
R77.0Veränderungen der Albumine
R77.1Veränderungen der Globuline
L67.1Veränderungen der Haarfarbe
M84Veränderungen der Knochenkontinuität
R19.4Veränderungen der Stuhlgewohnheiten
R77.2Veränderungen des Alpha-Fetoproteins


[ Zurück | Weiter ]



Nicht das Richtige gefunden?
Benutzen Sie um unsere Seiten nach v zu durchsuchen
Achtung funktioniert nur bei ganzen Wörtern, keine Wortteilsuche.


Neue Suche in MedAbk
  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.



[ Zurück ]

Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Rückblick
1. 3. 1963
Der Chirurg Thomas Starzl versucht zum ersten Mal einem Kind mit Gallengangsatresie, die Leber eines an einem Hirntumor verstorbenen Kindes zu implantieren. Leider erfolglos. Am 23.7.67 dann erstmal erfolgreich.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath