Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 20. Oktober 2017 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > ICD-10 > Q > Q1
ICD-10 Diagnosen 

ICD-10

Medizinische Diagnosen im Internet




Ergebnisse im ICD 10 (medizinische Diagnoseverschlüsselung)


Q10Angeborene Fehlbildungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
  Q10.0Angeborene Ptose
  Q10.1Angeborenes Ektropium
  Q10.2Angeborenes Entropium
  Q10.3Sonstige angeborene Fehlbildungen des Augenlides
  Q10.4Fehlen und Agenesie des Tränenapparates
  Q10.5Angeborene Stenose und Striktur des Canaliculus lacrimalis
  Q10.6Sonstige angeborene Fehlbildungen des Tränenapparates
  Q10.7Angeborene Fehlbildung der Orbita
Q11Anophthalmus, Mikrophthalmus und Makrophthalmus
  Q11.0Zystenauge [cystic eyeball]
  Q11.1Sonstiger Anophthalmus
  Q11.2Mikrophthalmus
  Q11.3Makrophthalmus
Q12Angeborene Fehlbildungen der Linse
  Q12.0Cataracta congenita
  Q12.1Angeborene Linsenverlagerung
  Q12.2Linsenkolobom
  Q12.3Angeborene Aphakie
  Q12.4Sphärophakie
  Q12.8Sonstige angeborene Fehlbildungen der Linse
  Q12.9Angeborene Fehlbildung der Linse, nicht näher bezeichnet
Q13Angeborene Fehlbildungen des vorderen Augenabschnittes
  Q13.0Iriskolobom
  Q13.1Fehlen der Iris (angeboren)
  Q13.2Sonstige angeborene Fehlbildungen der Iris
  Q13.3Angeborene Hornhauttrübung
  Q13.4Sonstige angeborene Fehlbildungen der Kornea
  Q13.5Blaue Sklera
  Q13.8Sonstige angeborene Fehlbildungen des vorderen Augenabschnittes
  Q13.9Angeborene Fehlbildung des vorderen Augenabschnittes, nicht näher bezeichnet
Q14Angeborene Fehlbildung des hinteren Augenabschnittes
  Q14.0Angeborene Fehlbildung des Glaskörpers
  Q14.1Angeborene Fehlbildung der Retina
  Q14.2Angeborene Fehlbildung der Papille
  Q14.3Angeborene Fehlbildung der Chorioidea
  Q14.8Sonstige angeborene Fehlbildungen des hinteren Augenabschnittes
  Q14.9Angeborene Fehlbildung des hinteren Augenabschnittes, nicht näher bezeichnet
Q15Sonstige angeborene Fehlbildungen des Auges
  Q15.0Angeborenes Glaukom
  Q15.8Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Auges
  Q15.9Angeborene Fehlbildung des Auges, nicht näher bezeichnet
Q16Angeborene Fehlbildungen des Ohres, die eine Beeinträchtigung des Hörvermögens verursachen
  Q16.0Angeborenes Fehlen der Ohrmuschel
  Q16.1Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Striktur des (äußeren) Gehörganges
  Q16.2Fehlen der Tuba auditiva (angeboren)
  Q16.3Angeborene Fehlbildung der Gehörknöchelchen
  Q16.4Sonstige angeborene Fehlbildungen des Mittelohres
  Q16.5Angeborene Fehlbildung des Innenohres
  Q16.9Angeborene Fehlbildung des Ohres als Ursache einer Beeinträchtigung des Hörvermögens, nicht näher bezeichnet
Q17Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ohres
  Q17.0Akzessorische Ohrmuschel
  Q17.1Makrotie
  Q17.2Mikrotie
  Q17.3Sonstiges fehlgebildetes Ohr
  Q17.4Lageanomalie des Ohres
  Q17.5Abstehendes Ohr
  Q17.8Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Ohres
  Q17.9Angeborene Fehlbildung des Ohres, nicht näher bezeichnet
Q18Sonstige angeborene Fehlbildungen des Gesichtes und des Halses
  Q18.0Branchiogene(r) Sinus, Fistel und Zyste
  Q18.1Präaurikuläre(r) Sinus und Zyste
  Q18.2Sonstige branchiogene Fehlbildungen
  Q18.3Flügelfell des Halses
  Q18.4Makrostomie
  Q18.5Mikrostomie
  Q18.6Makrocheilie
  Q18.7Mikrocheilie
  Q18.8Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Gesichtes und des Halses
  Q18.9Angeborene Fehlbildung des Gesichtes und des Halses, nicht näher bezeichnet


 
Die Erstellung erfolgte initial unter Verwendung der Datenträger der amtlichen ICD-10-Fassung des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Der ICD 10 wurde in die Medizinischen Abkürzungen aufgenommen, da er häufig angefragte Abkürzungen enthält. Die hier benutzte Version entspricht nicht unbedingt dem neuesten Stand.
Auch eignet sie sich nicht zur Verwendung zur Diagnosenverschlüsselung, hier sei auf die aktuellen Versionen des DIMDI verwiesen.
Eventuell durch uns hinzugefügte Kommentare sind durch kursiven Druck gekennzeichnet.


[ Zurück ]




Nicht das Richtige gefunden?
Benutzen Sie um unsere Seiten nach Q1 zu durchsuchen
Achtung funktioniert nur bei ganzen Wörtern, keine Wortteilsuche.


Neue Suche in MedAbk
  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.



[ Zurück ]

Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Rückblick
20. 10. 1933
Ein Erlass in Deutschland verbietet nicht arischen Medizinistudenten
die Approbation.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2007 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Alles in Aachen.de - Alles in Koeln.de - Alles-in-Server.de - Fan-Seite