Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home    Med. Abkrzungen    Endoatlas    Sonoatlas    Alte Bücher    Kontakt 07. Dezember 2021 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkrzungen > ICD-10 > A > A1 > A16
ICD-10 Diagnosen 

ICD-10

Medizinische Diagnosen im Internet




Ergebnisse im ICD 10 (medizinische Diagnoseverschlsselung)


A16Tuberkulose der Atmungsorgane, weder bakteriologisch noch histologisch gesichert
Die Tuberkulose ist eine weltweit zunehmende Erkrankung. Jährlich sterben ca. zwei Millionen Menschen an der Tuberkulose. Der Erreger ist das Bakterium Mycobacterium tuberculosis, welches nur den Menschen infiziert, aber aufgrund seiner großen Widerstandskräfte gegenüber Umwelteinflüssen längere Zeit außerhalb des Menschen überleben kann.
Die Infektion erfolgt nahezu immer über die Lunge, dabei werden von einem Erkrankten mit einer offenen TB (streuende TB) die Keime abgehustet/ genießt und von Nichterkrankten inhaliert. Nach einer gewissen Inkubationszeit (typischerweise bis ein halbes Jahr) kommt es zu einem Ausbruch der TB. Eine Reaktivierung vorhandener spezifischer Herde kann jedoch auch nach Jahren noch erfolgen (bei Immunsuppression durch Therapie, andere Infektion, Tumor).
Da der mikroskopische Nachweis von Tuberkeln im Trachealsekret/ Sputum nur bei offener TB mit gewisser Menge an Tuberkeln gelingt ist ein Nachweis bei Tuberkuloseverdacht nicht immer schnell zu stellen und bei sicherem klinischen und radiologischem Befund nicht in jedem Fall abzuwarten. Der kulturelle Nachweis von Myokobakterien dauert mehrere Monate, der Nachweis mittels PCR oder Gensonde (SDA) ist teuer. Editieren
  A16.0Lungentuberkulose, bakteriologisch und histologisch nicht gesichert
Editieren
  A16.1Lungentuberkulose, bakteriologische und histologische Untersuchung nicht durchgeführt
Editieren
  A16.2Lungentuberkulose ohne Angabe einer bakteriologischen oder histologischen Sicherung
Editieren
  A16.3Tuberkulose der intrathorakalen Lymphknoten ohne Angabe einer bakteriologischen oder histologischen Sicherung
Editieren
  A16.4Tuberkulose des Larynx, der Trachea und der Bronchien ohne Angabe einer bakteriologischen oder histologischen Sicherung
Editieren
  A16.5Tuberkulöse Pleuritis ohne Angabe einer bakteriologischen oder histologischen Sicherung
Editieren
  A16.7Primäre Tuberkulose der Atmungsorgane ohne Angabe einer bakteriologischen oder histologischen Sicherung
Editieren
  A16.8Sonstige Tuberkulose der Atmungsorgane ohne Angabe einer bakteriologischen oder histologischen Sicherung
Editieren
  A16.9Nicht näher bezeichnete Tuberkulose der Atmungsorgane ohne Angabe einer bakteriologischen oder histologischen Sicherung
Editieren


 
Die Erstellung erfolgte initial unter Verwendung der Datentrger der amtlichen ICD-10-Fassung des Deutschen Instituts fr medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Der ICD 10 wurde in die Medizinischen Abkrzungen aufgenommen, da er hufig angefragte Abkrzungen enthlt. Die hier benutzte Version entspricht nicht unbedingt dem neuesten Stand.
Auch eignet sie sich nicht zur Verwendung zur Diagnosenverschlsselung, hier sei auf die aktuellen Versionen des DIMDI verwiesen.
Eventuell durch uns hinzugefgte Kommentare sind durch kursiven Druck gekennzeichnet.


[ Zurück ]




Nicht das Richtige gefunden?
Benutzen Sie um unsere Seiten nach A16 zu durchsuchen
Achtung funktioniert nur bei ganzen Wrtern, keine Wortteilsuche.


Neue Suche in MedAbk
  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.



[ Zurück ]

Hauptmenu
Home
Med. Abkrzungen
Endoskopieatlas
SonoAtlas
Alte Bücher

Rckblick
7. 12. 1905
Die erste erfolgreiche humane Hornhauttransplantation wurde von dem Wiener Arzt Eduard Konrad Zirm die weltweit erste erfolgreiche Hornhauttransplantation am menschlichen Auge.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath