Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 28. September 2021 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > ICD-10 > I > I0 > I00
ICD-10 Diagnosen 

ICD-10

Medizinische Diagnosen im Internet




Ergebnisse im ICD 10 (medizinische Diagnoseverschlüsselung)


I00Rheumatisches Fieber ohne Angabe einer Herzbeteiligung
Das rheumatische Fieber ist eine vom Immunsystem vermittelte entzündliche Reaktion bei der nach einem vorausgegangenem Streptokokkeninfekt (Scharlach, bakterielle Pharyngitis) durch diese Infektion eine Immunantwort gegen körpereigenes Gewebe induziert (ausgelöst) wird.
Ein bis fünf Wochen nach dem Infekt treten Symptome auf, die auf eine Organmanifestation des rheumatischen Fiebers deuten. Betroffen sein können Herz, Gelenke, Gehirn und Haut. Wobei ein rheumatisches Fieber nur in 25% der Fälle keine Herzbeteiligung hat.
Arthralgien, die schnell wechselnd verschiedene Gelenke betreffen können sind Ausdruck der Gelenkbeteiligung. Eine Hautbeteiligung kann sich in einem dunkelroten stammbetonten Exanthem äußern, die seltene Gehirnbeteiligung kann sich durch verschiedene neurologische Ausfälle und Stimmungsveränderungen bemerkbar machen.
Da eine Sicherung der Diagnose Rheumatisches Fieber nicht möglich ist wurden bestimmte Kriterien erstellt, die Diagose wahrscheinlich machen (Jones-Kriterien).
Eine medikamentöse Therapie soll die Symptome linden (Schmerzmittel), eine antibiotische Therapie ein häufig vorkommendes Rezidiv verhindern. Daher erfolgt (bei Kindern) meist eine mehrjährige antibiotische Therapie. Die Dauer wird vom Organbefall bestimmt. Editieren


 
Die Erstellung erfolgte initial unter Verwendung der Datenträger der amtlichen ICD-10-Fassung des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Der ICD 10 wurde in die Medizinischen Abkürzungen aufgenommen, da er häufig angefragte Abkürzungen enthält. Die hier benutzte Version entspricht nicht unbedingt dem neuesten Stand.
Auch eignet sie sich nicht zur Verwendung zur Diagnosenverschlüsselung, hier sei auf die aktuellen Versionen des DIMDI verwiesen.
Eventuell durch uns hinzugefügte Kommentare sind durch kursiven Druck gekennzeichnet.


[ Zurück ]




Nicht das Richtige gefunden?
Benutzen Sie um unsere Seiten nach I00 zu durchsuchen
Achtung funktioniert nur bei ganzen Wörtern, keine Wortteilsuche.


Neue Suche in MedAbk
  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.



[ Zurück ]

Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Rückblick
28. 9. 1895
Todestag von Louis Pasteur (1822-1895), der französische Arzt gilt als Mitbegründer der Mikrobiologie, erkannte Krankheitserreger und Impfstoffe. Die Haltbarmachung durch Pasteurisieren ist durch ihn entwickelt worden.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath