Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ∑  Med. AbkŁrzungen  ∑  Endoatlas  ∑  Sonoatlas  ∑  Alte Bücher  ∑  Kontakt 24. Oktober 2021 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische AbkŁrzungen > ICD-10 > S > S0
ICD-10 Diagnosen 

ICD-10

Medizinische Diagnosen im Internet




Ergebnisse im ICD 10 (medizinische DiagnoseverschlŁsselung)


S00Oberflächliche Verletzung des Kopfes
  S00.0Oberfl√§chliche Verletzung der behaarten Kopfhaut
  S00.00Oberfl√§chliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Art der Verletzung nicht n√§her bezeichnet
  S00.01Oberfl√§chliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Sch√ľrfwunde
  S00.02Oberfl√§chliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Blasenbildung (nichtthermisch)
  S00.03Oberfl√§chliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Insektenbi√ü oder -stich (ungiftig)
  S00.04Oberfl√§chliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Oberfl√§chlicher Fremdk√∂rper (Splitter)
  S00.05Oberfl√§chliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Prellung
  S00.08Oberfl√§chliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Sonstige
  S00.1Prellung des Augenlides und der Periokularregion
  S00.2Sonstige oberfl√§chliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion
  S00.20Sonstige oberfl√§chliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion: Art der Verletzung nicht n√§her bezeichnet
  S00.21Sonstige oberfl√§chliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion: Sch√ľrfwunde
  S00.22Sonstige oberfl√§chliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion: Blasenbildung (nichtthermisch)
  S00.23Sonstige oberfl√§chliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion: Insektenbi√ü oder -stich (ungiftig)
  S00.24Sonstige oberfl√§chliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion: Oberfl√§chlicher Fremdk√∂rper (Splitter)
  S00.28Sonstige oberfl√§chliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion: Sonstige
  S00.3Oberfl√§chliche Verletzung der Nase
  S00.30Oberfl√§chliche Verletzung der Nase: Art der Verletzung nicht n√§her bezeichnet
  S00.31Oberfl√§chliche Verletzung der Nase: Sch√ľrfwunde
  S00.32Oberfl√§chliche Verletzung der Nase: Blasenbildung (nichtthermisch)
  S00.33Oberfl√§chliche Verletzung der Nase: Insektenbi√ü oder -stich (ungiftig)
  S00.34Oberfl√§chliche Verletzung der Nase: Oberfl√§chlicher Fremdk√∂rper (Splitter)
  S00.35Oberfl√§chliche Verletzung der Nase: Prellung
  S00.38Oberfl√§chliche Verletzung der Nase: Sonstige
  S00.4Oberfl√§chliche Verletzung des Ohres
  S00.40Oberfl√§chliche Verletzung des Ohres: Art der Verletzung nicht n√§her bezeichnet
  S00.41Oberfl√§chliche Verletzung des Ohres: Sch√ľrfwunde
  S00.42Oberfl√§chliche Verletzung des Ohres: Blasenbildung (nichtthermisch)
  S00.43Oberfl√§chliche Verletzung des Ohres: Insektenbi√ü oder -stich (ungiftig)
  S00.44Oberfl√§chliche Verletzung des Ohres: Oberfl√§chlicher Fremdk√∂rper (Splitter)
  S00.45Oberfl√§chliche Verletzung des Ohres: Prellung
  S00.48Oberfl√§chliche Verletzung des Ohres: Sonstige
  S00.5Oberfl√§chliche Verletzung der Lippe und der Mundh√∂hle
  S00.50Oberfl√§chliche Verletzung der Lippe und der Mundh√∂hle: Art der Verletzung nicht n√§her bezeichnet
  S00.51Oberfl√§chliche Verletzung der Lippe und der Mundh√∂hle: Sch√ľrfwunde
  S00.52Oberfl√§chliche Verletzung der Lippe und der Mundh√∂hle: Blasenbildung (nichtthermisch)
  S00.53Oberfl√§chliche Verletzung der Lippe und der Mundh√∂hle: Insektenbi√ü oder -stich (ungiftig)
  S00.54Oberfl√§chliche Verletzung der Lippe und der Mundh√∂hle: Oberfl√§chlicher Fremdk√∂rper (Splitter)
  S00.55Oberfl√§chliche Verletzung der Lippe und der Mundh√∂hle: Prellung
  S00.58Oberfl√§chliche Verletzung der Lippe und der Mundh√∂hle: Sonstige
  S00.7Multiple oberfl√§chliche Verletzungen des Kopfes
  S00.8Oberfl√§chliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes
  S00.80Oberfl√§chliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Art der Verletzung nicht n√§her bezeichnet
  S00.81Oberfl√§chliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Sch√ľrfwunde
  S00.82Oberfl√§chliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Blasenbildung (nichtthermisch)
  S00.83Oberfl√§chliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Insektenbi√ü oder -stich (ungiftig)
  S00.84Oberfl√§chliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Oberfl√§chlicher Fremdk√∂rper (Splitter)
  S00.85Oberfl√§chliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung
  S00.88Oberfl√§chliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Sonstige
  S00.9Oberfl√§chliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht n√§her bezeichnet
  S00.90Oberfl√§chliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht n√§her bezeichnet: Art der Verletzung nicht n√§her bezeichnet
  S00.91Oberfl√§chliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht n√§her bezeichnet: Sch√ľrfwunde
  S00.92Oberfl√§chliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht n√§her bezeichnet: Blasenbildung (nichtthermisch)
  S00.93Oberfl√§chliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht n√§her bezeichnet: Insektenbi√ü oder -stich (ungiftig)
  S00.94Oberfl√§chliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht n√§her bezeichnet: Oberfl√§chlicher Fremdk√∂rper (Splitter)
  S00.95Oberfl√§chliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht n√§her bezeichnet: Prellung
  S00.98Oberfl√§chliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht n√§her bezeichnet: Sonstige
S01Offene Wunde des Kopfes
  S01.0Offene Wunde der behaarten Kopfhaut
  S01.1Offene Wunde des Augenlides und der Periokularregion
  S01.2Offene Wunde der Nase
  S01.20Offene Wunde der Nase: Teil nicht n√§her bezeichnet
  S01.21Offene Wunde: ŇĹu√üere Haut der Nase
  S01.22Offene Wunde: Nasenl√∂cher
  S01.23Offene Wunde: Nasenseptum
  S01.29Offene Wunde: Sonstige und mehrere Teile der Nase
  S01.3Offene Wunde des Ohres und der Geh√∂rstrukturen
  S01.30Offene Wunde des Ohres: Teil nicht n√§her bezeichnet
  S01.31Offene Wunde: Ohrmuschel
  S01.33Offene Wunde: Tragus
  S01.34Offene Wunde: ŇĹu√üerer Geh√∂rgang
  S01.35Offene Wunde: Tuba auditiva
  S01.36Offene Wunde: Geh√∂rkn√∂chelchen
  S01.37Offene Wunde: Trommelfell
  S01.38Offene Wunde: Innenohr
  S01.39Offene Wunde: Sonstige und mehrere Teile des Ohres und der Geh√∂rstrukturen
  S01.4Offene Wunde der Wange und der Temporomandibularregion
  S01.41Offene Wunde: Wange
  S01.42Offene Wunde: Oberkieferregion
  S01.43Offene Wunde: Unterkieferregion
  S01.49Offene Wunde: Sonstige und mehrere Teile der Wange und der Temporomandibularregion
  S01.5Offene Wunde der Lippe und der Mundh√∂hle
  S01.50Offene Wunde: Mund, Teil nicht n√§her bezeichnet
  S01.51Offene Wunde: Lippe
  S01.52Offene Wunde: Wangenschleimhaut
  S01.53Offene Wunde: Zahnfleisch (Processus alveolaris)
  S01.54Offene Wunde: Zunge und Mundboden
  S01.55Offene Wunde: Gaumen
  S01.59Offene Wunde: Sonstige und mehrere Teile der Lippe und der Mundh√∂hle
  S01.7Multiple offene Wunden des Kopfes
  S01.8Offene Wunde sonstiger Teile des Kopfes
  S01.80Nicht n√§her bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Kopfes
  S01.81Offene Wunde (jeder Teil des Kopfes) mit Verbindung zu einer Fraktur
  S01.82Offene Wunde (jeder Teil des Kopfes) mit Verbindung zu einer Luxation
  S01.83Offene Wunde (jeder Teil des Kopfes) mit Verbindung zu einer intrakraniellen Verletzung
  S01.9Offene Wunde des Kopfes, Teil nicht n√§her bezeichnet
S02Fraktur des Schädels und der Gesichtsschädelknochen
  S02.0Sch√§deldachfraktur
  S02.1Sch√§delbasisfraktur
  S02.2Nasenbeinfraktur
  S02.3Fraktur des Orbitabodens
  S02.4Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers
  S02.5Zahnfraktur
  S02.6Unterkieferfraktur
  S02.60Unterkieferfraktur: Teil nicht n√§her bezeichnet
  S02.61Unterkieferfraktur: Processus condylaris
  S02.62Unterkieferfraktur: Subkondyl√§r
  S02.63Unterkieferfraktur: Processus coronoideus
  S02.64Unterkieferfraktur: Ramus mandibulae, nicht n√§her bezeichnet
  S02.65Unterkieferfraktur: Angulus mandibulae
  S02.66Unterkieferfraktur: Symphysis mandibulae
  S02.67Unterkieferfraktur: Pars alveolaris
  S02.68Unterkieferfraktur: Corpus mandibulae, sonstige und nicht n√§her bezeichnete Teile
  S02.69Unterkieferfraktur: Mehrere Teile
  S02.7Multiple Frakturen der Sch√§del- und Gesichtssch√§delknochen
  S02.8Frakturen sonstiger Sch√§del- und Gesichtssch√§delknochen
  S02.9Fraktur des Sch√§dels und der Gesichtssch√§delknochen, Teil nicht n√§her bezeichnet
S03Luxation, Verstauchung und Zerrung von Gelenken und Bändern des Kopfes
  S03.0Kieferluxation
  S03.1Luxation des knorpeligen Nasenseptums
  S03.2Zahnluxation
  S03.3Luxation sonstiger und nicht n√§her bezeichneter Teile des Kopfes
  S03.4Verstauchung und Zerrung des Kiefers
  S03.5Verstauchung und Zerrung von Gelenken und B√§ndern sonstiger und nicht n√§her bezeichneter Teile des Kopfes
S04Verletzung von Hirnnerven
  S04.0Sehnerv- und Sehbahnenverletzung
  S04.1Verletzung des N. oculomotorius
  S04.2Verletzung des N. trochlearis
  S04.3Verletzung des N. trigeminus
  S04.4Verletzung des N. abducens
  S04.5Verletzung des N. facialis
  S04.6Verletzung des N. vestibulocochlearis
  S04.7Verletzung des N. accessorius
  S04.8Verletzung sonstiger Hirnnerven
  S04.9Verletzung eines nicht n√§her bezeichneten Hirnnervs
S05Verletzung des Auges und der Orbita
  S05.0Verletzung der Konjunktiva und Abrasio corneae ohne Angabe eines Fremdk√∂rpers
  S05.1Prellung des Augapfels und des Orbitagewebes
  S05.2Ri√üverletzung und Ruptur des Auges mit Prolaps oder Verlust intraokularen Gewebes
  S05.3Ri√üverletzung des Auges ohne Prolaps oder Verlust intraokularen Gewebes
  S05.4Penetrierende Wunde der Orbita mit oder ohne Fremdk√∂rper
  S05.5Penetrierende Wunde des Augapfels mit Fremdk√∂rper
  S05.6Penetrierende Wunde des Augapfels ohne Fremdk√∂rper
  S05.7Abri√ü des Augapfels
  S05.8Sonstige Verletzungen des Auges und der Orbita
  S05.9Verletzung des Auges und der Orbita, Teil nicht n√§her bezeichnet
S06Intrakranielle Verletzung
  S06.0Gehirnersch√ľtterung
  S06.00Gehirnersch√ľtterung
  S06.01Bewu√ütlosigkeit, Dauer nicht n√§her bezeichnet
  S06.02Kurze Bewu√ütlosigkeit [weniger als 30 Minuten]
  S06.03Mittellange Bewu√ütlosigkeit [30 Minuten bis 24 Stunden]
  S06.04Lange Bewu√ütlosigkeit [mehr als 24 Stunden] mit R√ľckkehr zum vorher bestehenden Bewu√ütseinsgrad
  S06.05Lange Bewu√ütlosigkeit [mehr als 24 Stunden] ohne R√ľckkehr zum vorher bestehenden Bewu√ütseinsgrad
  S06.1Traumatisches Hirn√∂dem
  S06.2Diffuse Hirnverletzung
  S06.20Diffuse Hirn- und Kleinhirnverletzung, nicht n√§her bezeichnet
  S06.21Diffuse Hirnkontusionen
  S06.22Diffuse Kleinhirnkontusionen
  S06.23Multiple intrazerebrale and zerebellare H√§matome
  S06.28Sonstige diffuse Hirn- und Kleinhirnverletzungen
  S06.3Umschriebene Hirnverletzung
  S06.30Umschriebene Hirn- und Kleinhirnverletzung, nicht n√§her bezeichnet
  S06.31Umschriebene Hirnkontusion
  S06.32Umschriebene Kleinhirnkontusion
  S06.33Umschriebenes zerebrales H√§matom
  S06.34Umschriebenes zerebellares H√§matom
  S06.38Sonstige umschriebene Hirn- und Kleinhirnverletzungen
  S06.4Epidurale Blutung
  S06.5Traumatische subdurale Blutung
  S06.6Traumatische subarachnoidale Blutung
  S06.8Sonstige intrakranielle Verletzungen
  S06.9Intrakranielle Verletzung, nicht n√§her bezeichnet
S07Zerquetschung des Kopfes
  S07.0Zerquetschung des Gesichtes
  S07.1Zerquetschung des Sch√§dels
  S07.8Zerquetschung sonstiger Teile des Kopfes
  S07.9Zerquetschung des Kopfes, Teil nicht n√§her bezeichnet
S08Traumatische Amputation von Teilen des Kopfes
  S08.0Skalpierungsverletzung
  S08.1Traumatische Amputation des Ohres
  S08.8Traumatische Amputation sonstiger Teile des Kopfes
  S08.9Traumatische Amputation eines nicht n√§her bezeichneten Teiles des Kopfes
S09Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des Kopfes
  S09.0Verletzung von Blutgef√§√üen des Kopfes, anderenorts nicht klassifiziert
  S09.1Verletzung von Muskeln und Sehnen des Kopfes
  S09.2Traumatische Trommelfellruptur
  S09.7Multiple Verletzungen des Kopfes
  S09.8Sonstige n√§her bezeichnete Verletzungen des Kopfes
  S09.9Nicht n√§her bezeichnete Verletzung des Kopfes


 
Die Erstellung erfolgte initial unter Verwendung der Datentršger der amtlichen ICD-10-Fassung des Deutschen Instituts fŁr medizinische Dokumentation und Information (DIMDI).
Der ICD 10 wurde in die Medizinischen AbkŁrzungen aufgenommen, da er hšufig angefragte AbkŁrzungen enthšlt. Die hier benutzte Version entspricht nicht unbedingt dem neuesten Stand.
Auch eignet sie sich nicht zur Verwendung zur DiagnosenverschlŁsselung, hier sei auf die aktuellen Versionen des DIMDI verwiesen.
Eventuell durch uns hinzugefŁgte Kommentare sind durch kursiven Druck gekennzeichnet.


[ Zurück ]




Nicht das Richtige gefunden?
Benutzen Sie um unsere Seiten nach S0 zu durchsuchen
Achtung funktioniert nur bei ganzen WŲrtern, keine Wortteilsuche.


Neue Suche in MedAbk
  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.



[ Zurück ]

Hauptmenu
Home
Med. AbkŁrzungen
Endoskopieatlas
SonoAtlas
Alte Bücher

RŁckblick
24. 10. 1632
Geburtstag von Antonie van Leeuwenhoek (1632-1723), der mit seinen neu entwickelten Mikroskopen erstmals die Erythrozyten (roten Blutkörperchen), Kleinstlebewesen, Bakterien und Spermien (Samenzellen) sah und beschrieb.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath