Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ∑  Med. AbkŁrzungen  ∑  Endoatlas  ∑  Sonoatlas  ∑  Alte Bücher  ∑  Kontakt 29. Januar 2023 
  Sie befinden sich: Home > Endoatlas > Endoatlas nach Krankheiten > Übersicht
 

Endoatlas nach Krankheiten: Übersicht

Ein Endoskopieatlas des Gastrointestinaltraktes


CED

Endoatlas nach Krankheiten: Übersicht

Anatomie

Das Jejunum ist zwischen ein und zwei Metern lang. Es beginnt am Treitzschen Band und m√ľndet in das Ileum, dem dritten Abschnitt des D√ľnndarms.

Funktion

Die im Zw√∂lffingerdarm begonnene Aufnahme von wasserl√∂slichen Substanzen ist die Hauptaufgabe des mittleren D√ľnndarmanteils.

Krankheiten

Spezielle Erkrankungen des Jejunums sind selten. Endoskopisch ist neben einer Kapselendoskopie (nur Diagnostik) zur Therapie und Diagnostik die PPE (Push and Pull Endoscopy), auch DBE-Methode (Doppelballon-Endoskopie) genannt, gebr√§uchlich. Haupts√§chliche Indikationen sind hier f√ľr Angiodysplasien und Blutungen.

Copyright © by Med-serv.de

Hauptmenu
Home
Med. AbkŁrzungen
Endoskopieatlas
SonoAtlas
Alte Bücher

EndoAtlas
Übersicht
   Krankheiten
     CED
BŁcher
Links

RŁckblick
29. 1. 1881
C. Billroth f√ľhrt die erste erfolgreiche Magenresektion, deren Technik seinen Namen tr√§gt (Billroth-I-Operation), bei einem Tumorpatienten durch, der dank dieser Operation jahrelang √ľberlebte. Diese Operation beinhaltet eine End-zu-End-Verbindung des Magens und Zw√∂lffingerdarmes. Sp√§ter (1885) entwickelte Billroth eine weitere operatve Technik, bei der gr√∂√üere Teile des Magens entfernt werden k√∂nnen (B-II), diese Technik wird aber mittlerweile aufgrund vieler Sp√§tkomplikationen nur noch selten angewendet.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath
 
2