Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ∑  Med. AbkŁrzungen  ∑  Endoatlas  ∑  Sonoatlas  ∑  Alte Bücher  ∑  Kontakt 29. Januar 2023 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > ICD-10 > Diagnosen nach Alphabet > Z > Seite 5
 

ICD-10

Medizinische Diagnosen im Internet


ICD 10: Z, Seite 5

ICD-10, alphabetische Sortierung

Alle Diagnosen nach Alphabet und alle Diagnosen zum Buchstaben Z
[ A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z ]
[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 ]



ICD 10: Z, Seite 5
H21.3Zyste der Iris, des Ziliarkörpers und der Vorderkammer
D73.4Zyste der Milz
K09.9Zyste der Mundregion, nicht näher bezeichnet
N28.1Zyste der Niere, erworben
N90.7Zyste der Vulva
N83.1Zyste des Corpus luteum
J34.1Zyste oder Mukozele der Nase und der Nasennebenhöhle
K09Zysten der Mundregion, anderenorts nicht klassifiziert
Q11.0Zystenauge [cystic eyeball]
E84Zystische Fibrose
E84.1Zystische Fibrose mit Darmmanifestationen
E84.0Zystische Fibrose mit Lungenmanifestationen
E84.8Zystische Fibrose mit sonstigen Manifestationen
E84.9Zystische Fibrose, nicht näher bezeichnet
Q44.6Zystische Leberkrankheit [Zystenleber]
Q61Zystische Nierenkrankheit
Q61.9Zystische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet
N30Zystitis
N30.9Zystitis, nicht näher bezeichnet
B69Zystizerkose
B69.8Zystizerkose an sonstigen Lokalisationen
B69.1Zystizerkose der Augen
B69.0Zystizerkose des Zentralnervensystems
B69.9Zystizerkose, nicht näher bezeichnet
N81.1Zystozele
B25Zytomegalie
B25.9Zytomegalie, nicht näher bezeichnet


[ Zurück ]



Nicht das Richtige gefunden?
Benutzen Sie um unsere Seiten nach z zu durchsuchen
Achtung funktioniert nur bei ganzen WŲrtern, keine Wortteilsuche.


Neue Suche in MedAbk
  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.



[ Zurück ]

Hauptmenu
Home
Med. AbkŁrzungen
Endoskopieatlas
SonoAtlas
Alte Bücher

RŁckblick
29. 1. 1881
C. Billroth f√ľhrt die erste erfolgreiche Magenresektion, deren Technik seinen Namen tr√§gt (Billroth-I-Operation), bei einem Tumorpatienten durch, der dank dieser Operation jahrelang √ľberlebte. Diese Operation beinhaltet eine End-zu-End-Verbindung des Magens und Zw√∂lffingerdarmes. Sp√§ter (1885) entwickelte Billroth eine weitere operatve Technik, bei der gr√∂√üere Teile des Magens entfernt werden k√∂nnen (B-II), diese Technik wird aber mittlerweile aufgrund vieler Sp√§tkomplikationen nur noch selten angewendet.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath