Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 22. April 2019 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > THST: Tiefenhirnstimulation
Medizinische Abkürzungen 
MedAbk
Medizinische Abkürzungen im Internet

THST

Tiefenhirnstimulation

Die Tiefenhirnstimulation wird bei der Parkinson-Erkrankung als invasive Therapieform eingesetzt.

Bei dem Morbus Parkinson kommt es zu einem Zugrundegehen von hemmenden Nervenzellen im Gehirn in einer bestimmten Gehirnregion (Basalganglien). Dadurch kommt es zum typischen Parkinson mit Rigor (Muskelstarre), Tremor (Muskelzittern) und Akinese (Bewegungsarmut). Aufgrund des Tremor wird der Parkinson im Volksmund auch Schüttellähmung genannt.

Bei der Tiefenhirnstimulation werden zwei Elektroden in das Gehirn implantiert, die dann durch elektrische Stimulation das Aktivitätsniveau der ungehemmten Nervenzellen senken. Der Mechanismus ist nicht genau bekannt.

Eingesetzt wird die Tiefenhirnstimulation beim fortgeschrittenen Parkinson mit ungenügender Einstellung unter medikamentöser Therapie.



Änderung vorschlagen
Druckansicht



4510 mal angezeigt (zuletzt geändert 08. Mai 2006)

Suchbegriffe: thst (Sortierreihenfolge), THST (Abkürzung)

[ Zurück ]

Bitte suchen Sie aus der folgenden Liste einen Anfangsbuchstaben für Ihre Abkürzung der Medizin aus.
[ A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N ]
[ O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]

Die Sortierung erfolgt nach dem Alphabet ohne Berücksuchtigung von Satzzeichen oder Leerstellen. Umlaute gelten als Doppelvokale (z.B. ä=ae). Sonderzeichen sind, wenn relevant, ausgeschrieben (µ = micro).



Oder geben Sie einen Suchbegriff für eine Abkürzung ein:

  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.
In der Medizin werden Diagnosen nach dem ICD-10 verschlüsselt. Wenn der erste eingegebene Letter ein Buchstabe und der zweite eine Ziffer sind, wird im Ergebnis auch das Suchergebnis im ICD-10 (ICD alphabetisch) angezeigt.



Alternativ können Sie auch google.de zur Suche verwenden:

Google
  Web www.med-serv.de


[ Zurück ]

Alle Abkürzungen ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit, © Med-Serv.de
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Med. Abkürzungen
· Übersicht

Rückblick
22. 4. 1908
Todestag von Leopold von Schrötter, dem Beschreiber der nach Belastung auftretenden V. subclavia Thrombose, nach seinem Tode Paget-von-Schroetter-Syndrom benannt. Er selber schrieb 1899, daß die Thrombose durch eine relativ geringe Verletzung, vielleicht durch eine besondere Anspannung der Venenwand bei einer gewissen Muskelstellung ausgelöst würde.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath