Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 12. Dezember 2018 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > CDT: Carbohydrate deficient transferrin
Medizinische Abkürzungen 
MedAbk
Medizinische Abkürzungen im Internet

CDT

Carbohydrate deficient transferrin

Das CDT (Carbohydrate deficient transferrin) ist ein Labormarker.

Er wird zum Nachweis eines stattgehabten Alkoholkonsum verwendet. Dabei ist er nach längerem und ausgiebigen Alkoholkonsum erhöht. Dabei führt ein einmaliger Alkoholexzess genauso wie ein geringer Alkoholkonsum (maximal eine Flasche Bier am tag bei Männern) nicht zu einer Erhöhung des CDT. Nach Beendigung des Alkoholkonsums normalisiert sich der Parameter (eine normale Leberfunktion vorausgesetzt) innerhalb eines Monats wieder.

Hier liegen auch die Grenzen des Verfahrens. Bei einigen Menschen liegt eine veränderte Synthese (Bildung) des Transferrin vor. Bei diesen ist der Parameter immer erhöht. Auch bei einer schweren Lebererkrankung wie Leberzirrhose, Autoimmunheptitis oder [[|PBC]] kann dieser Marker erhöht sein.

Diese Veränderungen können vermieden werden wenn CDT als Anteil des gesamten Transferrins bestimmt wird, wie das bei den kommerziellen Zweitgenerationen Tests und der HPLC erfolgt.


Was ist CDT?
CDT ist eine veränderte Form des Ferritin. Dieses dient im Eisenstoffwechsel zum Eisentransport im Blut. Alkoholkonsum führt zu einer vermehrten Bildung einzelner Subtypen, dem CDT.

Unter chronischem Alkoholabusus sind vermehrt Transferrine mit unvollständigen Kohlenhydratstrukturen nachweisbar. Für diese hyposialinisierten Varianten wurde der Begriff CDT geprägt.



Änderung vorschlagen
Druckansicht



20096 mal angezeigt (zuletzt geändert 08. Mai 2006 nach Vorschlag von ak)

Suchbegriffe: CDT (Sortierreihenfolge), CDT (Abkürzung)

[ Zurück ]

Bitte suchen Sie aus der folgenden Liste einen Anfangsbuchstaben für Ihre Abkürzung der Medizin aus.
[ A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N ]
[ O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]

Die Sortierung erfolgt nach dem Alphabet ohne Berücksuchtigung von Satzzeichen oder Leerstellen. Umlaute gelten als Doppelvokale (z.B. ä=ae). Sonderzeichen sind, wenn relevant, ausgeschrieben (µ = micro).



Oder geben Sie einen Suchbegriff für eine Abkürzung ein:

  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.
In der Medizin werden Diagnosen nach dem ICD-10 verschlüsselt. Wenn der erste eingegebene Letter ein Buchstabe und der zweite eine Ziffer sind, wird im Ergebnis auch das Suchergebnis im ICD-10 (ICD alphabetisch) angezeigt.



Alternativ können Sie auch google.de zur Suche verwenden:

Google
  Web www.med-serv.de


[ Zurück ]

Alle Abkürzungen ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit, © Med-Serv.de
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Med. Abkürzungen
· Übersicht

Rückblick
12. 12. 1901
Emil von Behring (1854-1917) spricht in seiner Rede zur Nobelpreisverleihung über die Serumtherapie in der Heilkunde und Heilkunst. Er ist der erste, der den Nobelpreis für Medizin (und Physiologie) erhält.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: