Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 17. Februar 2019 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > DNS: Erbsubstanz (Desoxyribonucleinsäure)
Medizinische Abkürzungen 
MedAbk
Medizinische Abkürzungen im Internet

DNS

Erbsubstanz (Desoxyribonucleinsäure)

Die Erbsubstanz (DNS) ist kettenförmig aufgebaut. Sie besteht aus den vier Bestandteilen den Nukleotiden Adenin, Cytosin, Guanin und Thymin, welche die eigentlichen Träger der Erbinformationen sind.

Da immer zwei dieser Nukleotide zueinander passen und sich gegenseitig anziehen bilden zwei passende DNS-Ketten die sogenannte Doppelhelix. Nötig ist dies zur Ver- und Bewahrung der Erbinformationen.

Die DNS wird klein verpackt im Zellkern gelagert. Wenn Teile ausgelesen und dupliziert werden sollen muß die DNA erst ausgepackt werden. Hierfür gibt es spezifische Enzyme.

Das Auslesen beginnt bei einem sogenannten Startkodon. Ab dieser Stelle wird die DNS ausgelesen und in mRNA (mRNA, RNA) kopiert. Zur Unterscheidung ist bei dieser ein Nukleotid ausgetauscht.

Anschließend wird die mRNA in Proteinketten übersetzt. Hierzu kodieren je drei Nukleotide eine Aminosäure (Baustein der Proteine/ Eiweiße). Rechnerisch käme man auf 64 mögliche Kodierungen. Da es nur 20 verschiedene Aminosäuren gibt kodieren manche Kombinationen die gleiche AS, andere wiederum verursachen ein Abbruch der Synthese.

Die eigentliche Proteinsynthese erfolgt ein spezialisierten Einheiten der Zelle, den sogenannten Ribosomen.


Engl.: DNA.



Änderung vorschlagen
Druckansicht



14520 mal angezeigt

Suchbegriffe: DNS (Sortierreihenfolge), DNS (Abkürzung)

[ Zurück ]

Bitte suchen Sie aus der folgenden Liste einen Anfangsbuchstaben für Ihre Abkürzung der Medizin aus.
[ A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N ]
[ O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]

Die Sortierung erfolgt nach dem Alphabet ohne Berücksuchtigung von Satzzeichen oder Leerstellen. Umlaute gelten als Doppelvokale (z.B. ä=ae). Sonderzeichen sind, wenn relevant, ausgeschrieben (µ = micro).



Oder geben Sie einen Suchbegriff für eine Abkürzung ein:

  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.
In der Medizin werden Diagnosen nach dem ICD-10 verschlüsselt. Wenn der erste eingegebene Letter ein Buchstabe und der zweite eine Ziffer sind, wird im Ergebnis auch das Suchergebnis im ICD-10 (ICD alphabetisch) angezeigt.



Alternativ können Sie auch google.de zur Suche verwenden:

Google
  Web www.med-serv.de


[ Zurück ]

Alle Abkürzungen ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit, © Med-Serv.de
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Med. Abkürzungen
· Übersicht

Rückblick
17. 2. 1939
Das Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung, kurz auch Heilpraktikergesetz wird verabschiedet. Es schreibt erstmals eine behördliche Genehmigung zur Ausübung ärztlicher Tätigkeiten von Nicht-Ärzten vor und nennt diese Heilpraktiker.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: