Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 16. Juni 2019 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > AMA: antimitochondriale Antikörper
Medizinische Abkürzungen 
MedAbk
Medizinische Abkürzungen im Internet

AMA

antimitochondriale Antikörper

Antimitochondriale Antikörper treten bei verschiedenen Lebererkrankungen auf. Typischerweise werden sie in der Diagnostik einer Autoimmunerkrankung der Leber getestet.

AMA werden in die Untertypen M1 bis M9 unterteilt. Das Vorliegen des M2-Subtypen spricht für das Vorliegen einer primär biliären Zirrhose (PBC), er wird, da er gegen die Pyruvatdehydrogenase gerichtet ist auch PDH-AK genannt. Bei der PBC treten auch noch andere Subtypen auf (M4, M8, M9). AMA sind bei anderen Autoimmunhepatitiden (AIH) eher selten.

Weitere Subtypen der AMA treten bei verschiedenen Leber-, aber auch Herzerkrankungen auf.



Änderung vorschlagen
Druckansicht



12090 mal angezeigt

Suchbegriffe: AMA (Sortierreihenfolge), AMA (Abkürzung)

[ Zurück ]

Bitte suchen Sie aus der folgenden Liste einen Anfangsbuchstaben für Ihre Abkürzung der Medizin aus.
[ A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N ]
[ O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]

Die Sortierung erfolgt nach dem Alphabet ohne Berücksuchtigung von Satzzeichen oder Leerstellen. Umlaute gelten als Doppelvokale (z.B. ä=ae). Sonderzeichen sind, wenn relevant, ausgeschrieben (µ = micro).



Oder geben Sie einen Suchbegriff für eine Abkürzung ein:

  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.
In der Medizin werden Diagnosen nach dem ICD-10 verschlüsselt. Wenn der erste eingegebene Letter ein Buchstabe und der zweite eine Ziffer sind, wird im Ergebnis auch das Suchergebnis im ICD-10 (ICD alphabetisch) angezeigt.



Alternativ können Sie auch google.de zur Suche verwenden:

Google
  Web www.med-serv.de


[ Zurück ]

Alle Abkürzungen ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit, © Med-Serv.de
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Med. Abkürzungen
· Übersicht

Rückblick
16. 6. 1834
In Preußen wird die generelle Pockenschutzimpfung (Kuhpocken) bei Eintritt in die Armee per Erlass eingeführt.
Offiziell werden die Pocken 1980 von der WHO für ausgerottet erklärt. Der letzte bekannte Pockenfall trat 1977 auf.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath