Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 19. Dezember 2018 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > CK: Creatinkinase
Medizinische Abkürzungen 
MedAbk
Medizinische Abkürzungen im Internet

CK

Creatinkinase

Die Creatinkinase ist ein Enzym. In den Zellen dient es zur Phosphorylierung von Creatin, dabei wird ATP verbraucht.
In der Labormedizin ist die Creatinkinase ein Parameter der zur Kontrolle eines Muskelzerfalls eingesetzt wird. Dabei kann man verschiedene Isoenzyme (unterschiedliche molkeulare Struktur bei gleicher Funktion) differenzieren. Diese können verschiedenen Geweben zugeordnet werden.
  • CK-MM: Skelettmuskulatur
  • CK-MB: Herzmuskel
  • CK-BB: Gehirn
Im Labor wird typischerweise die CK-gesamt und das Isoenzym CK-MB bei V.a. Herzmuskelschädigung bestimmt. Deutliche CK-Erhöhungen mit niedrigem CK-MB Anteil sprechen für eine Schädigung der Skelettmuskulatur z.B. im Rahmen einer Rhabdomyolyse (sehr stark erhöhte Werte können durch Kristallisierung/ Ausfällung in der Niere kombiniert mit Hypotonie zu Nierenversagen= Crush-Niere führen, daher erfolgt eine Alkalisierung des Harns).
Eine Erhöhung des CKMB-Anteils (über 10%) spricht für das Vorliegen einer Herzmuskelschädigung. Sensitiver ist hier allerdings die Bestimmung des Troponin T (oder Troponin I).

Falsch positive (nicht krankhafte) Werte können verschiedene Ursachen haben. Für die Gesamt-CK ist dies typischerweise die intramuskuläre Injektion. Erhöhte CKMB Werte können in dem Vorliegen einer sogenannten Makro-CK begründet sein. Hier führen bestimmte Moleküle zu einem falsch erhöht gemessenem Wert. Dies können CKBB- Möleküle gebunden an spezifische Antikörper oder eine mitochondriale (bestimmter Zellbestandteil) CK-Moleküle sein, die als Mehrfach-Molekül (Oligo-CK) vorliegen.


(ICD: I21 Herzinfarkt; T79.5 Crushniere)



Änderung vorschlagen
Druckansicht



31200 mal angezeigt

Suchbegriffe: CK (Sortierreihenfolge), CK (Abkürzung)

[ Zurück ]

Bitte suchen Sie aus der folgenden Liste einen Anfangsbuchstaben für Ihre Abkürzung der Medizin aus.
[ A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N ]
[ O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]

Die Sortierung erfolgt nach dem Alphabet ohne Berücksuchtigung von Satzzeichen oder Leerstellen. Umlaute gelten als Doppelvokale (z.B. ä=ae). Sonderzeichen sind, wenn relevant, ausgeschrieben (µ = micro).



Oder geben Sie einen Suchbegriff für eine Abkürzung ein:

  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.
In der Medizin werden Diagnosen nach dem ICD-10 verschlüsselt. Wenn der erste eingegebene Letter ein Buchstabe und der zweite eine Ziffer sind, wird im Ergebnis auch das Suchergebnis im ICD-10 (ICD alphabetisch) angezeigt.



Alternativ können Sie auch google.de zur Suche verwenden:

Google
  Web www.med-serv.de


[ Zurück ]

Alle Abkürzungen ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit, © Med-Serv.de
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Med. Abkürzungen
· Übersicht

Rückblick
19. 12. 1846
Drei Monate nach der ersten Äthernarkose in Amerika führen die beiden englischen Ärzte Boott und Robinson die erste Narkose mit Äther in Europa durch. Zwei Tage später folgte bereits die erste Amputation.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: