Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 18. Dezember 2018 
  Sie befinden sich: Home > Medizinische Abkürzungen > LE: Lungenembolie
Medizinische Abkürzungen 
MedAbk
Medizinische Abkürzungen im Internet

LE

Lungenembolie

Die akute Lungenembolie ist das Einschwemmen eines Thrombus in die Lungegefäße. Meist sind dies Blutgerinnsel, abgespülte Teile von venösen Thromben (TBVT, Tiefe Beinvenenthrombose), die durch Verlegung von Teilen der Lungenstrombahn die Klinik verursachen. Selten auch Fettembolien (Fraktur von Röhrenknochen mit Ausschwemmung von Fettgewebe).

Klinisch kann eine akute Lungenembolie in verschiedene Grade (leicht, submassiv, massiv) eingeteilt werden. in der Differenzierung helfen neben der Klinik (Dyspnoe, Hypotonie, Schockzeichen) die Durchführung einer sonographischen Herzuntersuchung (das UKG zeigt eine Erweiterung der rechten Herzhöhlen durch einen Blutrückstau), eine Blutgasanalyse (zeigt ein vermehrtes Atmen= Hyperventillation zur Aufrechterhaltung des erforderliechen Sauerstoffspiegels im Blut, es zeigen sich erniedrigte CO2-Werte bei grenzwertigen O2-Werten), eine Perfusions-/ Ventillationsszintigraphie (zur Detektion kleiner peripherer Embolien) und ggf. eine Computertomographie (CT) zur Beurteilung der Befundausdehnung in den großen Gefäßen bei massiver und submassiever Lungenembolie.

Therapie der Wahl ist zunächst eine Hemmug der Ausweitung der Thromben. Dies erfolgt durch die Gabe von Heparin (UFH, NMH). Bei massiver Lungenembolie und teilweise bei der submassiven Lungenembolie (im Einzelfall zu entscheiden) besteht die Indikation zur Lyse. Hierbei wird versucht, den Thrombus aufzulösen.



Änderung vorschlagen
Druckansicht



21108 mal angezeigt

Suchbegriffe: LE (Sortierreihenfolge), LE (Abkürzung)

[ Zurück ]

Bitte suchen Sie aus der folgenden Liste einen Anfangsbuchstaben für Ihre Abkürzung der Medizin aus.
[ A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N ]
[ O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]

Die Sortierung erfolgt nach dem Alphabet ohne Berücksuchtigung von Satzzeichen oder Leerstellen. Umlaute gelten als Doppelvokale (z.B. ä=ae). Sonderzeichen sind, wenn relevant, ausgeschrieben (µ = micro).



Oder geben Sie einen Suchbegriff für eine Abkürzung ein:

  
Sie müssen mindestens zwei Buchstaben angeben.
Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht.
In der Medizin werden Diagnosen nach dem ICD-10 verschlüsselt. Wenn der erste eingegebene Letter ein Buchstabe und der zweite eine Ziffer sind, wird im Ergebnis auch das Suchergebnis im ICD-10 (ICD alphabetisch) angezeigt.



Alternativ können Sie auch google.de zur Suche verwenden:

Google
  Web www.med-serv.de


[ Zurück ]

Alle Abkürzungen ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit, © Med-Serv.de
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Med. Abkürzungen
· Übersicht

Rückblick
18. 12. 1970
Nachdem der Alsdorfer Grünenthal-Konzern 110 Millionen DM für die Betroffenen im Contergan-Skandal zur Verfügung gestellt hatte wurde das Gerichtsverfahren eingestellt.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: