Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 25. Januar 2020 
  Sie befinden sich: Home > Rückblick in die Medizingeschichte > 8. Dezember

Geschichte der Medizin

Was passierte am 8. Dezember: in der Medizingeschichte? Welche wichtige medizinische Persönlichkeit, berühmter Arzt oder Ärztin wurde geboren oder starb? Welche Erfindungen wurden gemacht oder Veröffentlichungen geschrieben? Welche neue Therapie oder neues Medikament kam auf den Markt?


Jahresübersicht

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31

8. Dezember

1849Gründung der Physikalisch-Medizinischen Gesellschaft, Würzburg u.a. durch Franz von Rinecker, Rudolf Virchow und Albert von Koelliker als eine der ersten medizinischen Fachgesellschaften in Deutschland. Editieren
1983Barbara McCornick (1902-1992) erhielt 32 Jahre nach der Veroeffentlichung ihrer Forschungsergebnisse ueber springende Gene (The Significance of Responses of the Genome to Challenge) den Nobelpreis fuer Physiologie/ Medizin. Auf der am 8.12. gehaltenen Dankesrede berichtete sie von der schweren Zeit der Nichtannerkennung ihrer Arbeit. Editieren


Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Rückblick
25. 1. 1845
Der Zahnarzt Horace Wells, der bereits mehrfach in Lachgas-Narkose einen Zahn entfernt hatte, scheiterte bei einer öffentlichen Vorführung, so dass dem bereits seit Beginn des 19. Jahrhunderts bekannten Lachgas (mit der bekannten, aber unbeachteten analgetischen Wirkung) der große Durchbruch verwehrt wurde.
Dieser gebührte über ein Jahr später der Äthernarkose. (Quelle: Ärzteblatt)


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath