Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 08. April 2020 
  Sie befinden sich: Home > Rückblick in die Medizingeschichte > 1. Januar

Geschichte der Medizin

Was passierte am 1. Januar: in der Medizingeschichte? Welche wichtige medizinische Persönlichkeit, berühmter Arzt oder Ärztin wurde geboren oder starb? Welche Erfindungen wurden gemacht oder Veröffentlichungen geschrieben? Welche neue Therapie oder neues Medikament kam auf den Markt?


Jahresübersicht

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31

1. Januar

1901Geburtstag von Willibald Pschyrembel (1901-1987) einem Arzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, bekannt geworden als Namensgeber für das gleichnamige klinische Wörterbuch, das er seit den dreißiger bis Mitte der achtziger Jahre betreute. Editieren (zuletzt geändert 25. Januar 2007 nach Vorschlag von Dietwald2007)
1978Das Gesetz zur Neuregelung des Arzneimittelrechts tritt in Kraft. Es schreibt ein aufwändiges Zulassungsverfahren für neue Arzneimittel vor. Auslöser war der Contergan-Skandal. Editieren


Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Rückblick
8. 4. 1869
Geburtstag von Harvey Williams Cushing (1869-1939), der als einer der größten Chirurgen diesen Jahrhunderts und als Begründer der Neurochirurgie gilt. In bleibender Erinnerung ist er allerdings allen Medizinern wegen seiner Beschreibung des Hypercortisolismus, der nach ihm Morbus Chushing benannt worden ist.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath