Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 07. Juli 2022 
  Sie befinden sich: Home > Bücher > Meine Wasserkur > Einleitung > Vorwort > 27.Auflage
 
Medizinische Bücher
Alte medizinische Bücher im Internet

Meine Wasserkur

Sebastian Kneipp, 49. Auflage 1894

 

Vorwort
Von Sebastian Kneipp.

Seite: 6/6Zurück (12.Auflage)[ Titel | Vorwort zur 1.Auflage | 5.Auflage | 6.Auflage | 12.Auflage | 27.Auflage ]


Vorwort zur siebenundzwanzigsten Austage.



Im Nachtrage zu den in meinem letzten Vorworte genannten Herren Aerzten, welche meine Wasserheilmethode bereits praktisch ausüben, erwähne ich noch besonders die derzeitigen Badeärzte von Wörishofen, Herrn Nr. Bergmann und Herrn Dr. Hacke, die mit Eifer mir meine schwere Last zu erleichtern suchen.

Zu den neuesten Anstalten, die nach meinem Prinzipe entstanden sind, gehört ferner die Kaltwasserheilanstalt Scharding in Oberoesterreich. Dieselbe wird von einem meiner Schüler, Herrn Otto Ebenhecht, geführt und kann ich vorgenannten Herrn Jedermann empfehlen.

Eine zweite Anstalt in Oesterreich hat in Brixen (Süd-Tirol) Herr Dr. Otto v. Guggenberg jüngst eröffnet. Auch dieses Institut eines meiner eifrigsten und gelehrtesten Jünger empfehle ich angelegentlichst zu fleissiger Frequenz,

Im Monat Januar 1891 hat Herr Dr. Wendelin Loefer eine Wasserheilanstalt nach meiner Methode in Veitshöchheim bei Würzburg eröffnet. Herr Dr. Loeser ist ein ruhiger Denker und wird sicher seinem Unternehmen Ehre machen.

Wörishofen, 26. Februar 1891. Der Verfasser.



Seite: 6/6Zurück (12.Auflage)[ Titel | Vorwort zur 1.Auflage | 5.Auflage | 6.Auflage | 12.Auflage | 27.Auflage ]


Achtung!
Dieses Buch ist ein altes Fachbuch, der Inhalt entspricht nicht dem aktuellen Stand der Medizin. Angegebene Therapien entsprechen höchstens dem Stand der Medizin zum angegebenen Druckdatum. Dasselbe gilt für eine ggf. angegebene Rezeptur für ein Medikament. Diese entsprechen nicht dem heutigen Stand der Medizin und sind unter Umständen sogar körperlich schädigend. Die Zubereitung von Rezepturen und die Anwendung derselben gehört in die Hände erfahrener Ärzte und Apotheker.
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Alte Bücher
· Übersicht
· Wasserkur
· Andere:
· Heilwissenschaft
· Organon

· Hilfe/FAQ

Rückblick
7. 7. 1843
Geburtstag von Camillo Golgi (1843-1926), italienischer Mediziner und Physiologe. Er verbesserte die histologischen Methoden, führte die Silberfärbung ein und benannte Zellstrukturen (Golgi-Apparat). 1906 bekam er in Anerkennung ihrer Arbeit über die Struktur des Nervensystems den Nobelpreis.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath