Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 21. Mai 2019 
  Sie befinden sich: Home > Endoatlas > Endoskopieatlas > Behandlung > MB-Färbung des Barrettösophagus
 

Endoskopieatlas: Behandlung

MB-Färbung des Barrettösophagus

Ein Endoskopieatlas des Gastrointestinaltraktes


Oesophagus Magen Duodenum Jejunum Ileum Appendix Colon Sigma Rectum Behandlung
  submukosales Hämatom nach Biopsie · Oesophagushämatom · Polypektomie · Clipping · Spritzende Oesophagusblutung · MC: Spritzende Blutung · Fundusvarizenblutung · Gefäßstumpf nach Blutung · Narben nach Sklerosierung · Stents · transpylorische Stentimplantation · Stent in Stent · IK-Färbung Funddusdrüsen · IK-Färbung Dickdarmpolyp · IK-Färbung · MB-Färbung des Barrettösophagus

Endoskopieatlas: Behandlung

MB-Färbung des Barrettösophagus

Spezielle Färbemechanismen können gerade bei der Barrettoesophagitis die endoskopische Arbeit erleichtern und Probenentnahmen präzisieren. So existiert mit Methylenblau ein absorptiver Farbstoff, der durch eine vermehrte Anreicherung in dem Zylinderepithel der Barrettschleimhaut eine besser Abgrenzung gegenüber der nicht anreichernden Oesophagusschleimhaut und gezieltere Biopsien ermöglicht.

Generell existieren verschiedene Möglichkeiten der Färbung in der Endoskopie. Es werden in der Diagnostik v.a. absorptive (Anreicherung in bestimmten Zellen) und Kontrastfarbstoffe (Erhöhung des Kontrastes, bessers Erkennen der Zellgrenzen in der Magnifikationsendoskopie) eingesetzt.

Bei den absorptiven Farbstoffen kommen neben MB noch Lugol'sche Lösung und Toluidinblau zur Abgrenzung von Dysplasien zum Einsatz. Indigokarmin kann als kontrastverstärkender Farbstoff in der Vergrößerungsendoskopie angewandt werden um dysplastische Bereiche besser abgrenzen zu können.
(EditierenText editieren)
 

© Med-Serv.de-H.N.Zylinderepithelmetaplasien im Rahmen eines Barrettoesophagus.
(EditierenÄnderung vorschlagen)

© Med-Serv.de-H.N.Nach einer Anfärbung der Schleimhaut bei einem Barrettösophagus mit Methylenblau zeigen sich Areale mit Zylinderepithel wesentlich stärker gefärbt. Die Chromoendoskopie mit MB eignet sich also dazu, die bioptische Treffsicherheit gegenüber der normalen Quadranten-PE zu erhöhen. Die nicht gefärbten Arreals (Pfeile)innerhalb der Barretschleimhaut sind als suspekt hinsichtlich höhergradigen Dysplasien oder Malignität anzusehen.
(EditierenÄnderung vorschlagen)


Copyright © by Med-serv.de

Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

EndoAtlas
· Übersicht
  · Endoatlas
    · Oesophagus
    · Magen
    · Duodenum
    · Jejunum
    · Ileum
    · Appendix
    · Colon
    · Sigma
    · Rectum
    · Behandlung
· Bücher
· Links

Rückblick
21. 5. 1860
Geburtstag von Willem Einthoven (1860-1927), holländischer Physiologe, der Aufgrund der nach ihm benannten Einthoven-Ableitungen im EKG unvergessen ist und als der Erfinder der Elektrokardiographie gilt. Weniger bekannt ist, daß er auch einer der Begründer der phonokardiographie (= Aufzeichnung der Herztöne und -geräusche) ist.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath
 
2