Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 21. August 2018 
  Sie befinden sich: Home > Rückblick in die Medizingeschichte > 14. Juni

Geschichte der Medizin

Was passierte am 14. Juni: in der Medizingeschichte? Welche wichtige medizinische Persönlichkeit, berühmter Arzt oder Ärztin wurde geboren oder starb? Welche Erfindungen wurden gemacht oder Veröffentlichungen geschrieben? Welche neue Therapie oder neues Medikament kam auf den Markt?


Jahresübersicht

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30

14. Juni

1864Geburtstag von Alois Alzheimer (1864-1915), dem Erstbeschreiber und Namnesgeber des Morbus Alzheimer, einer Fortschreitenden Erkrankung des Gehirns mit zunehmendem geistigen Zerfall. Editieren


Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Rückblick
21. 8. 1909
Erstmalig efolgreiche partielle Duodenpankreatektomie durch Kausch. Er führte die Operation kurativ und radikal einem Patienten mit sieben Wochen zuvor erstmalig diagnostiziertem Papillen-Karzinom durch. Die Operationszeit betrug 4 Stunden. Der Patient verstarb neun Monate später.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: