Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 26. Mai 2019 
  Sie befinden sich: Home > Rückblick in die Medizingeschichte > 13. Mai

Geschichte der Medizin

Was passierte am 13. Mai: in der Medizingeschichte? Welche wichtige medizinische Persönlichkeit, berühmter Arzt oder Ärztin wurde geboren oder starb? Welche Erfindungen wurden gemacht oder Veröffentlichungen geschrieben? Welche neue Therapie oder neues Medikament kam auf den Markt?


Jahresübersicht

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31

13. Mai

1710Die Charite in Berlin wird als Quarantäne-Haus für die Pest gegründet. Da die Pest aber Berlin nicht erreicht wird es bald als Krankenhaus und ab 1726 in der Medizinerausbildung (Garnisonslazarett) verwendet. Editieren
1904Todestag von Etienne-Jules Marey (1830-1904). Einem der bedeutendsten französischen Physiologen, der berühmt durch seine Aufzeichnungtechnik der Bewegungsabläufe und deren physiologischer Untersuchung wurde. Editieren


Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Rückblick
26. 5. 1901
Margarethe von Witzleben begründet mit einem Gottesdienst in Berlin die Schwerhörigenseelsorge und Schwerhörigenselbsthilfe.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath