Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 24. Januar 2019 
  Sie befinden sich: Home > Bücher > Atlas der Hautkrankheiten > Vorwort > Vorwort > A. Neisser
 
Medizinische Bücher
Alte medizinische Bücher im Internet

Atlas der Hautkrankheiten

E. Jacobi, 5. Auflage 1913

 

Vorwort
Von E. Jacobi.

Seite: 3/4Zurück (Vorwort zur 1.Auflage)[ Titel | Vorwort zur 1.Auflage | A. Neisser | 5.Auflage ]Weiter (5.Auflage)


Lieber Freund und Kollege!

Ich erkläre Ihnen ohne jeden Umschweif und ohne jeden Vorbehalt, daß ich Ihre freundliche Widmung herzlich gern annehme und mich über diesen Ausdruck freundschaftlicher Gesinnung aufrichtig gefreut habe. Sie, wie jeder meiner früheren Mitarbeiter an der Breslauer Klinik, wissen ja, daß ich mir kein wirkliches Assistentenverhältnis denken kann, das nicht auch zu einer freundschaftlichen Beziehung zwischen Chef und Assistenten führt und ich empfinde es als ein großes Glück, daß die allermeisten meiner ehemaligen Hilfsärzte mit mir durch dauernde Freundschaft verbunden sind.
Wenn ich nun die Widmung Ihres Atlasses annehme, so erwächst mir auch eine gewisse Verpflichtung, diesem Patenkind sein Fortkommen zu erleichtern. Leider kann ich, nachdem ich sein Zustandekommen durch Überlassung der wirklich vorzüglichen Krönerschen Moulagen nach Kräften gefördert habe, dazu nichts weiter tun, als ihn den Kollegen, Ärzten und Studierenden empfehlen. Ich meine aber: Jeder, der einen Blick auf die Tafeln wirft, wird ihre Vorzüglichkeit anerkennen müssen; denn — von dem großen Hebraschen Atlas abgesehen — Besseres, Naturgetreueres, so unmittelbar Wirkendes hat noch kein Atlas geboten. Sollte ich je dazu gelangen, farbige Tafeln für irgend ein Werk zu gebrauchen, stets würde ich das von Ihnen unseren Zwecken zuerst nutzbar gemachte Verfahren in Anwendung bringen lassen.
Wie ich höre, wird der Atlas schon in kürzester Frist durch die Mitarbeiterschaft der Kollegen Pringle, de Amicis und Dubois-Havenith in englischer, italienischer (spanischer) und französischer Ausgabe erscheinen. Schon diese internationale Anerkennung Ihres Werkes scheint mir ein überzeugender Beweis dafür, daß Sie etwas ganz besonders Gutes den Dermatologie Treibenden in die Hände geben wollen. — Also: Glück auf! Möge die viele Arbeit, die Sie hinter sich haben, durch entsprechenden Erfolg belohnt werden. Das wünscht Ihnen aufrichtigst
Ihr getreuer
A. NEISSER. Breslau, Januar 1903.



Seite: 3/4Zurück (Vorwort zur 1.Auflage)[ Titel | Vorwort zur 1.Auflage | A. Neisser | 5.Auflage ]Weiter (5.Auflage)


Achtung!
Dieses Buch ist ein altes Fachbuch, der Inhalt entspricht nicht dem aktuellen Stand der Medizin. Angegebene Therapien entsprechen höchstens dem Stand der Medizin zum angegebenen Druckdatum. Dasselbe gilt für eine ggf. angegebene Rezeptur für ein Medikament. Diese entsprechen nicht dem heutigen Stand der Medizin und sind unter Umständen sogar körperlich schädigend. Die Zubereitung von Rezepturen und die Anwendung derselben gehört in die Hände erfahrener Ärzte und Apotheker.
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Alte Bücher
· Übersicht
· Hautkrankheiten
· Andere:
· Gynäkologie
· Wasserkur

· Hilfe/FAQ

Rückblick
24. 1. 1847
In Leipzig führten die beiden Ärzte Heinrich Eduard Weickert und Carl Friedrich Eduard Obenaus die erste Äthernarkose in Deutschland durch. Sie entfernten einem Patienten eines Backenzahn.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: