Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 18. November 2019 
  Sie befinden sich: Home > Rückblick in die Medizingeschichte > 6. April

Geschichte der Medizin

Was passierte am 6. April: in der Medizingeschichte? Welche wichtige medizinische Persönlichkeit, berühmter Arzt oder Ärztin wurde geboren oder starb? Welche Erfindungen wurden gemacht oder Veröffentlichungen geschrieben? Welche neue Therapie oder neues Medikament kam auf den Markt?


Jahresübersicht

Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30

6. April

1870Geburtstag von Oskar Vogt (1870-1959), einem Gehirnforscher, der in den Jahren 1925-27 das Gehirn von Lenin zerschnitt und untersuchte. Er legt viele Grundsteine in der Neuroanatomie. Editieren
1928Geburtstag des Biochemikers James Dewey Watson. Er entwickelte 1953 zusammen mit Francis Crick das Modell der Erbsubstanz (Desoxyribonukleinsäure/ DNS) und erklärte die Verdoppelung des Erbmaterials. 1962 erhielten die beiden Forscher den Medizinnobelpreis. Editieren


Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Rückblick
Kein Eintrag für den heutigen Tag


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath