Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 25. Februar 2020 
  Sie befinden sich: Home > Bücher > Lehrbuch der Gynäkologie > Krankheiten des Uterus > Retroversio/ Descensus > Zusammenfassung
 
Medizinische Bücher
Alte medizinische Bücher im Internet

Lehrbuch der Gynäkologie

Otto Küstner, 4.Auflage 1910

 

III. ABSCHNITT.
Die Krankheiten des Uterus.

Kapitel VIII.
Retroversio-flexio und Descensus uteri.
Von Otto Küstner.

Seite: 4/5Zurück (Operative Therapie)[ Grundlagen | Orthopädische Therapie | Operative Therapie | Zusammenfassung | Gravidität ]Weiter (Gravidität)


Zusammenfassung der Therapie der Retroversio-flexio.


Unkomplizierte Retroversionen-flexionen werden am besten orthopädisch behandelt, Hat die Kranke von vornherein Abneigung gegen ein Pessar, oder ist sie der Pessarbehandlung überdrüssig, oder kann sie ihrem Pessar nicht die nötige Pflege angedeihen lassen (Frauen aus der arbeitenden Klasse), oder ist die Vagina ungeeignet, ein Pessar zu tragen, wegen virginaler Kürze oder wegen Narben, welche eventuell von Pessaren herrühren, oder müssen ohnehin an Portio und Damm chirurgische Operationen vorgenommen werden, so ist die ALEXANDER-ADAMSsche Operation zu machen. Sie paßt für Virgines ebenso wie für Geborenhabende, kann bei Virgiues von vornherein für die Pessartherapie substituiert werden, weil sie den Hymen schont,

Eventuell notwendige Damm- und Portiokorrekturen sind in derselben Sitzung vorzunehmen.

Ist die Frau klimakterisch, so ist die Vaginifixur bequemer, schneller auszuführen und leichter mit plastischen Portio- und Dammkorrekturen zu verbinden.

Liegt eine fixierte Retroflexion vor, so ist im Prinzip die SCHULTZEsche Trennung zu machen und dann mit Pessar zu behandeln. Fiel die SCHULTZEsche Trennung nicht ganz befriedigend aus, war nicht ganz klar, ob nicht doch noch Adhäsionen, wenn auch gedehnte, zurückblieben, fanden sich beide Adnexe oder nur die der einen Seite verdickt, so kann die SCHULTZEsche Trennung wiederholt oder längere Zeit Massage geübt werden, um dann mittels Pessars den Uterus in Rechtsstellung zu erhalten und durch Badekuren die chronisch entzündeten Adnexe weiter vorteilhaft zu beeinflussen. Ich schlage anstatt dessen gern vor, den operativen Weg zu betreten. Dann ist das Abdomen zu öffnen, sind die Adhäsionen sämtlich sorgfältig zu trennen, sind die Adnexe zu korrigieren, eventuell zugelötete Tuben zu öffnen, zu schwer erkrankte Organe zu entfernen und der Uterus zu profixieren entweder an die Bauchdecken oder durch Verkürzung der Ligamenta rotunda nach ALEXANDER-ADAMS.

Ebenso ist zu verfahren, wenn SCHULTZEsche Trennung und Massage völlig im Stich lassen.

Ist bei fixierter Retroflexion einer Klimakterischen ein operativer Eingriff indiziert, so beseitigt die vaginale Totalexstirpation die Beschwerden mit größter Sicherheit und ist oft das bequemste Verfahren.

Hat die mechanische Behandlung der Retroversio-flexio die Richtigstellung des Uterus erreicht, so ist die Kranke damit meist noch nicht gesund; die Konsequenzen der Retroflexion mit ihren nervösen Symptomen, den Symptomen der Blutarmut, der Obstipation etc. erfordern noch eine sorgfältige weitere Behandlung. Ja, selbst die Erscheinungen von Stauung und chronischer Entzündung im Becken bedürfen oft noch besonderer Nachkur. In letzter Beziehung verweisen wir auf die Kapitel Metritis, Para-, Perimetritis.




Seite: 4/5Zurück (Operative Therapie)[ Grundlagen | Orthopädische Therapie | Operative Therapie | Zusammenfassung | Gravidität ]Weiter (Gravidität)


Achtung!
Dieses Buch ist ein altes Fachbuch, der Inhalt entspricht nicht dem aktuellen Stand der Medizin. Angegebene Therapien entsprechen höchstens dem Stand der Medizin zum angegebenen Druckdatum. Dasselbe gilt für eine ggf. angegebene Rezeptur für ein Medikament. Diese entsprechen nicht dem heutigen Stand der Medizin und sind unter Umständen sogar körperlich schädigend. Die Zubereitung von Rezepturen und die Anwendung derselben gehört in die Hände erfahrener Ärzte und Apotheker.
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Alte Bücher
· Übersicht
· Gynäkologie
· Andere:
· Wasserkur
· Hautkrankheiten

· Hilfe/FAQ

Rückblick
Kein Eintrag für den heutigen Tag

Werbung


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath