Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 28. Mai 2022 
  Sie befinden sich: Home > Bücher > Atlas der Hautkrankheiten > C bis D > Dermatitis papillaris capillitii
 
Medizinische Bücher
Alte medizinische Bücher im Internet

Atlas der Hautkrankheiten

E. Jacobi, 5. Auflage 1913

 

Hautkrankheiten
Von E. Jacobi.
Krankheiten C bis D.

Seite: 4/7Zurück (Dermatitis herpetiformis)[ Carcinoma linguae/penis | Chloasma | Dermatitis herpetiformis | Dermatitis papillaris capillitii | Dermatomyoma multiplex | Dyschromia gingivae saturnina | Dysidrosis ]Weiter (Dermatomyoma multiplex)


Dermatitis papillaris capillitii.


Tafel 78, Fig. 129.

Dermatitis papillaris capillitii.

An der Nackenhaargrenze entstehen bei der Dermatitis papillaris capillitii (auch Acne cheloidienne genannt, obwohl der Prozeß in keinem Zusammenhang mit der Acne steht) aus kleinen derben, mit einer Borke bedeckten Knötchen durch Zusammentreten und Konfluieren dieser sehr feste, blaßrote, erhabene Plaques, in denen sich nur noch wenige in Büscheln stehende, schwer zu entfernende Haare vorfinden; nur selten kommt es zum Zerfall in größerer Ausdehnung. Der Verlauf der spezifischen, keinerlei Beschwerden verursachenden Affektion ist ein ungemein langsamer; zuweilen tritt nach Jahren spontane Rückbildung ein. Die Ursache ist unbekannt; auffällig erschien uns das verhältnismäßig häufige Vorkommen der sonst seltenen Erkrankung beim Militär, resp. nach Ableistung der Dienstzeit (Halsbinde?).

Die Diagnose ist aus dem Sitz, der Derbheit der Knoten und den Haarbüscheln ohne Schwierigkeit zu stellen.

Die Prognose ist günstig.

Die Erfolge der Therapie waren bis vor kurzem wenig befriedigend; Empl. Hydrarg., Skarifikation, Stichelung und Abtragung, sowie Elektrolyse, die am meisten empfohlen wurden, leisteten fast nichts. Wir besitzen aber in der Röntgen-bestrahlung ein Mittel, das fast stets in relativ kurzer Zeit vollkommene Heilung bewirkt.

Anm. 129. Moulage der Freiburger dermatologischen Klinik (Johnsen).





Seite: 4/7Zurück (Dermatitis herpetiformis)[ Carcinoma linguae/penis | Chloasma | Dermatitis herpetiformis | Dermatitis papillaris capillitii | Dermatomyoma multiplex | Dyschromia gingivae saturnina | Dysidrosis ]Weiter (Dermatomyoma multiplex)


Achtung!
Dieses Buch ist ein altes Fachbuch, der Inhalt entspricht nicht dem aktuellen Stand der Medizin. Angegebene Therapien entsprechen höchstens dem Stand der Medizin zum angegebenen Druckdatum. Dasselbe gilt für eine ggf. angegebene Rezeptur für ein Medikament. Diese entsprechen nicht dem heutigen Stand der Medizin und sind unter Umständen sogar körperlich schädigend. Die Zubereitung von Rezepturen und die Anwendung derselben gehört in die Hände erfahrener Ärzte und Apotheker.
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Alte Bücher
· Übersicht
· Hautkrankheiten
· Andere:
· Gynäkologie
· Wasserkur

· Hilfe/FAQ

Rückblick
28. 5. 1942
Stanley B. Prusiner wurde geboren, der 1997 den Medizin-Nobelpreis für seine Prionen-Theorie erhielt. Diese Eiweiße gelten unter anderem als Verusacher der BSE.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath