Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 28. Mai 2022 
  Sie befinden sich: Home > Bücher > Lehrbuch der Gynäkologie > Allgemeine Therapie > Therapeutische Methodik > Beckenhochlagerung
 
Medizinische Bücher
Alte medizinische Bücher im Internet

Lehrbuch der Gynäkologie

Otto Küstner, 4.Auflage 1910

 

VIII. ABSCHNITT.
Allgemeine Therapie.

Kapitel XXIX.
Algemeine gynäkologisch-therapeutische Methodik.
Von Otto Küstner.

Seite: 9/17Zurück (Fascienquerschnitt)[ I. Gynäkologische Akiurgie | Narkose | Lumbalänesthesie | Operation an Vulva und Vagina | Knieellenbogenlage | Laparotomie | Suprasymphysärer Kreuzschnitt | Fascienquerschnitt | Beckenhochlagerung | Blutstillung | Drainage | Verschluß der Bauchwand | Verband | Kolpotomie | Nachbehandlung | II. Gynäkologische Massage. | III. Gynäkologische Elektrotherapie. ]Weiter (Blutstillung)


Beckenhochlagerung




Fig.348. Gynäkologischer Operationstisch nach Braatz, eignet sich gut zur Herstellung der Beckenhochlagerung.

Absolut sicher disloziert man die Därme aus dem Bereiche des Operationsgebietes durch die Trendelenburgsche Hochlagerung des Beckens. Dieses Verfahren ist von höchster Bedeutung für die gynäkologische Abdominalchirurgie geworden. Da alle gynäkologischen Bauchoperationen sich in der Hauptsache im Becken oder im Hypogastrium abspielen, für alle also eine Dislokation der Därme nach oben zweckmäßig ist, so wenden die meisten Operateure, wie ich selbst, für den gynäkologischen Leibschnitt fast ausschließlich die Beckenhochlagerung an. Die Neigung der zu Operierenden beträgt 40 bis 50° zum Horizont. Sehr vorteilhaft ist es, wenn man den Neigungswinkel während der Operation ändern, vergrößern oder eventuell, also zum Nahtverschluß, bis zur Horizontale wieder ausgleichen kann. Die Veränderungsfähigkeit in diesem Sinne stellt eine integrierende Eigentümlichkeit der zahlreichen, neuerdings konstruierten gynäkologischen Operationstische dar. Die meisten von ihnen sind durch leicht anzubringende zweckmäßige Beinhalter bequem in Untersuchungsstühle und in Lager für vaginale, vulvare, vesikale Operationen zu verwandeln. Der beste von ihnen ist nach meiner Erfahrung der STASsche in der Form, wie ich ihn mir modifiziert habe. Sehr gut sind auch der Stelznersche und der BRAATZsche Tisch. Wesentlich komplizierter, aber sehr schön sind die Tische von Doyen, ferner von Just, Madsen und Menge.


Fig.349. Beckenhochlagerung auf dem Stasschen, von Küstner verbesserten Operationstisch. Der Neigungswinkel des Tisches wie des Kopfbrettes kann leicht durch die sichtbaren Räder von dem am Kopfende sitzenden Narkotiseur verändert werden. Das Mittelstück des Tisches ist behufs Anlegung des Wickelverbandes herauszunehmen. Betreffs der auf diesem Bilde zum Ausdruck gebrachten Armhaltung der Patientin vgl. das oben über Narkosenlähmung Gesagte. Bei der Operation ist die Kranke mit sterilen Tüchern bis auf das Operationsfeld zugedeckt, letzteres ist außerdem noch durch einen aufrecht stehenden, am Operationstisch befestigten Schirm (Narkosenschirm) gegen den Exspirationsstrom der Kranken und des Narkotisierenden geschützt.

Keinesfalls habe ich finden können, daß das von manchen Operateuren (A. Martin, Zweifel) geübte Verfahren, wobei der Operierende zwischen den Beinen der mit dem Steiß bis an die Kante eines kurzen Tisches gerückten Kranken, der Assistent zu ihrer linken Seite sitzt, in bezug auf bessere Freilegung der in der Tiefe des Beckens liegenden Organe Vorteile böte. Diese Methode findet heuzutagc wohl nur noch wenige Anhänger.





Seite: 9/17Zurück (Fascienquerschnitt)[ I. Gynäkologische Akiurgie | Narkose | Lumbalänesthesie | Operation an Vulva und Vagina | Knieellenbogenlage | Laparotomie | Suprasymphysärer Kreuzschnitt | Fascienquerschnitt | Beckenhochlagerung | Blutstillung | Drainage | Verschluß der Bauchwand | Verband | Kolpotomie | Nachbehandlung | II. Gynäkologische Massage. | III. Gynäkologische Elektrotherapie. ]Weiter (Blutstillung)


Achtung!
Dieses Buch ist ein altes Fachbuch, der Inhalt entspricht nicht dem aktuellen Stand der Medizin. Angegebene Therapien entsprechen höchstens dem Stand der Medizin zum angegebenen Druckdatum. Dasselbe gilt für eine ggf. angegebene Rezeptur für ein Medikament. Diese entsprechen nicht dem heutigen Stand der Medizin und sind unter Umständen sogar körperlich schädigend. Die Zubereitung von Rezepturen und die Anwendung derselben gehört in die Hände erfahrener Ärzte und Apotheker.
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Alte Bücher
· Übersicht
· Gynäkologie
· Andere:
· Wasserkur
· Hautkrankheiten

· Hilfe/FAQ

Rückblick
28. 5. 1942
Stanley B. Prusiner wurde geboren, der 1997 den Medizin-Nobelpreis für seine Prionen-Theorie erhielt. Diese Eiweiße gelten unter anderem als Verusacher der BSE.

Werbung


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath