Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 22. Mai 2024 
  Sie befinden sich: Home > Bücher > Lehrbuch der Gynäkologie > Allgemeine Diagnostik > Gynäkologisch-diagnostische Methoden > Sekret/Eiter
 
Medizinische Bücher
Alte medizinische Bücher im Internet

Lehrbuch der Gynäkologie

Otto Küstner, 4.Auflage 1910

 

VII. ABSCHNITT.
Allgemeine Diagnostik.

Kapitel XXVII.
Gynäkologisch-diagnostische Methoden.
Von Otto Küstner.

Seite: 14/15Zurück (Probeexzision)[ Palpation | Inspektion | Sondierung | Mensuration | Narkoseuntersuchung | DD | Austastung | Skizzierung | Spekulum | Probepunktion | Laparotomie | Probeausschabung | Probeexzision | Sekret/Eiter | Bakteriologie ]Weiter (Bakteriologie)


II. Histologische und bakteriologische Untersuchung: Sekret/Eiter


1) eine morphologische und bakteriologische E i t e r - Untersuchung. Beispiele: Ein beweglicher, darum per vaginam nicht probepunktierter Tubensack, welcher eiterigen Inhalt aufweist. Eine Hämatocele oder ein Dermoid, die per vaginam nicht punktiert wurden (Diagnose ohnedem möglich) und sich als infiziert (etwa vom adhärenten Darm aus) erweisen. Eine Pyosalpinx als Komplikation eines Uteruscarcinoms, die wir bei der abdominalen Totalexstirpation antreffen.

Läßt sich das Bersten eines solchen Eitersackes bei der Exstirpation nicht vermeiden, so entscheidet der mikroskopische Befund, ob wir es mit frischem, infektiösem Eiter (Bakterien, zahlreiche gut erhaltene Eiter-körperchen) zu tun haben. Danach trifft der Operateur die Entscheidung, ob die Bauchhöhle geschlossen oder eventuell drainiert wird.




Seite: 14/15Zurück (Probeexzision)[ Palpation | Inspektion | Sondierung | Mensuration | Narkoseuntersuchung | DD | Austastung | Skizzierung | Spekulum | Probepunktion | Laparotomie | Probeausschabung | Probeexzision | Sekret/Eiter | Bakteriologie ]Weiter (Bakteriologie)


Achtung!
Dieses Buch ist ein altes Fachbuch, der Inhalt entspricht nicht dem aktuellen Stand der Medizin. Angegebene Therapien entsprechen höchstens dem Stand der Medizin zum angegebenen Druckdatum. Dasselbe gilt für eine ggf. angegebene Rezeptur für ein Medikament. Diese entsprechen nicht dem heutigen Stand der Medizin und sind unter Umständen sogar körperlich schädigend. Die Zubereitung von Rezepturen und die Anwendung derselben gehört in die Hände erfahrener Ärzte und Apotheker.
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Alte Bücher
· Übersicht
· Gynäkologie
· Andere:
· Wasserkur
· Hautkrankheiten

· Hilfe/FAQ

Rückblick
22. 5. 1828
Geburtstag von Albrecht von Graefe (1828-70), der die Ophtalmologie als von der Chirurgie unabhängiges Fach etablierte und viele Neuerungen in der Augenheilkunde einführte.


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath