Willkommen bei Med-serv.de
 
  Home  ·  Med. Abkürzungen  ·  Endoatlas  ·  Sonoatlas  ·  Alte Bücher  ·  Kontakt 22. Februar 2020 
  Sie befinden sich: Home > Bücher > Lehrbuch der Gynäkologie > Krankheiten des Uterus > Endometritis > Potioamputation
 
Medizinische Bücher
Alte medizinische Bücher im Internet

Lehrbuch der Gynäkologie

Otto Küstner, 4.Auflage 1910

 

III. ABSCHNITT.
Die Krankheiten des Uterus.

Kapitel XI.
Endometritis, Metritis, Hyperplasie des Endometriums.
Von Otto Küstner.

Seite: 17/17Zurück (ROSER-EMMET-Operation)[ Einleitung | Mikroflora | Akute E. | Chronische E. | post abortum | E.glandularis/interstitialis | Klinik | Diagnose | Therapie | Spülung | Aetzen | Abrasio | Arterienunterbindung | Vaporisation | E.cervicis | ROSER-EMMET-Operation | Potioamputation ]


Amputation der Portio


Auf diese Weise kann man hochgradig deformierte Scheidenteile wieder normal gestalten; zu einer Amputation der Portio vaginalis sehe man sich nur in den vereinzelten Fällen veranlaßt, wo diese durch tiefergreifende Entzündung in ein unförmiges, rüsselartiges Gebilde umgewandelt ist, welches auch nach gelungener ROSER-EMMETschen Operation viel zu voluminös bleiben würde.

Diese Operation wird folgendermaßen ausgeführt: Narkose, Desinfektion, Vorziehen der Portio mit zwei an die vordere und hintere Lippe applizierten Hakenzangen. Eventuell weitere Spaltung des äußeren Muttermundes, flach-keilförmiges Ausschneiden der beiden Muttermundslippen nacheinander. Ansäumen der Cervixschleimhaut an die Schleimhaut des Scheidengewölbes oder des stehen gebliebenen Portiorestes durch tiefgreifende Suturen, welche seitlich das hier eventuell spritzende Gefäß mitfassen. Bei Frauen, welche noch konzipieren und gebären können, ist selbst diese kleine Verstümmelung besser zu vermeiden und, wenn irgend möglich, durch die ROSER-EMMETsche Operation zu ersetzen.

Oder man beschränkt sich nur auf die Exzision der stark follikulär-hypertrophischen Cervixschleimhautpartie; Naht wie bei der Portioamputation. Doch habe ich auch diese Methode, die Exzision der erkrankten Schleimhaut, sobald es sich um nicht geheilte Cervixrisse handelt, nie so zweckmäßig gefunden, wie die ROSER-EMMETsche Operation.

Handelt es sich zugleich um Endometritis corporis, dann macht man naturgemäß die plastische Operation an der Portio mit der Ausschabung zweckmäßig in einer Sitzung, ebenso die eventuell not­wendige partielle Perineoplastik bezw. Episioplastik oder bei be­stehender Retroversio-flexio die adäquate profixierende Operation.



Seite: 17/17Zurück (ROSER-EMMET-Operation)[ Einleitung | Mikroflora | Akute E. | Chronische E. | post abortum | E.glandularis/interstitialis | Klinik | Diagnose | Therapie | Spülung | Aetzen | Abrasio | Arterienunterbindung | Vaporisation | E.cervicis | ROSER-EMMET-Operation | Potioamputation ]


Achtung!
Dieses Buch ist ein altes Fachbuch, der Inhalt entspricht nicht dem aktuellen Stand der Medizin. Angegebene Therapien entsprechen höchstens dem Stand der Medizin zum angegebenen Druckdatum. Dasselbe gilt für eine ggf. angegebene Rezeptur für ein Medikament. Diese entsprechen nicht dem heutigen Stand der Medizin und sind unter Umständen sogar körperlich schädigend. Die Zubereitung von Rezepturen und die Anwendung derselben gehört in die Hände erfahrener Ärzte und Apotheker.
Hauptmenu
· Home
· Med. Abkürzungen
· Endoskopieatlas
· SonoAtlas
· Alte Bücher

Alte Bücher
· Übersicht
· Gynäkologie
· Andere:
· Wasserkur
· Hautkrankheiten

· Hilfe/FAQ

Rückblick
Kein Eintrag für den heutigen Tag


 

Alle Inhalte und Bilder, soweit nicht anders gekennzeichnet © 2002-2017 Stefan Südfeld. Sitemap.
Unsere anderen Seiten: Psychotherapie Herzogenrath